Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Ästhetik der Natur

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 75166 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
keine Belegung (gesperrt)   

Module

5350020 Sozialphänomenologie
5380130 Spezialisierung in der Sozialphänomenologie
5380260 Philosophische Schwerpunktsetzung im Lehramt
5380280 Sozialphilosophie 1
5380290 Sozialphilosophie 2
5380310 Philosophische Spezialisierung

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:15 bis 18:45 woch 12.10.2021 bis 28.01.2022  A.-Bebel-Str. 28 - SR 9028, A.-Bebel-Str. 28 Raumplan Großheim findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:15 bis 18:45 woch 07.12.2021 bis 28.01.2022  Parkstr. 6 - SR 210, Parkstr. 6 Raumplan Großheim findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Michael Großheim

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Philosophie des Sozialen, Master (2016) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Erstfach, 2018) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Erstfach, 2020) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Zweitfach, 2018) 1. Semester obligatorisch
Philosophie des Sozialen, Master (Zweitfach, 2020) 1. Semester obligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2012) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2012) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 7. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Literatur

- Martin Seel, Eine Ästhetik der Natur, Frankfurt a.M. 1991 (als Tb 1996)

- Ruth Groh / Dieter Groh, Die Außenwelt der Innenwelt. Zu Kulturgeschichte der Natur 2, Frankfurt a.M. 1996

- Gernot Böhme, Für eine ökologische Naturästhetik, Frankfurt a.M. 1989

- Gernot Böhme, Atmosphäre. Essays zur neuen Ästhetik, Frankfurt a.M. 1997 (2. Aufl.)

(Eine detaillierte Bibliographie wird zu Beginn des Seminars ausgegeben.)

Lerninhalte

Die „Natur“ ist in aller Munde, doch wer weiß eigentlich, was damit genau gemeint ist? Der Schutz der Natur wird nicht nur gefordert, weil die unmittelbaren Lebensgrundlagen des Menschen bedroht sind, sondern auch aus „ästhetischen“ Gründen. In den letzten Jahren ist über das Thema Ästhetik der Natur (im Zusammenhang mit der Frage nach einem anderen Umgang mit ihr) eine philosophische Debatte entbrannt: Anthropozentrische und physiozentrische Positionen stehen sich hier unversöhnlich gegenüber. Hat die Natur von sich aus Rechte, ist die Natur so etwas wie ein „Subjekt“, das Qualitäten besitzt, Forderungen stellt und den Menschen so unmittelbar beeinflußt, oder ist ästhetische Naturerfahrung von den Prädispositionen des wahrnehmenden Subjekts bestimmt, ist Natur nichts anderes als ein historisch kontingenter, durch menschliche Konventionen überhaupt erst entstandener Gegenstand? Was kommt der Natur selbst zu, was legt der Mensch hinein? Ist der Mensch selbst Natur? Mit diesen Fragen wird sich das Seminar –  ausgehend von den Ansätzen von Seel und Böhme –  beschäftigen.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]