Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Trois écrivaines puissantes: Ernaux, Despentes, NDiaye

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Proseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 71501 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

6580280 Französische Literaturwissenschaft 1b
6580870 Französische Literaturwissenschaft 1b

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 15:15 bis 16:45 woch 05.04.2022 bis 12.07.2022  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 217, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Dettke findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Julia Dettke, M.A.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Französisch, Beifach Lehramt (2017) 2. - 6. Semester obligatorisch
Französische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Erstfach, 2018) 4. - 5. Semester obligatorisch
Französische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Zweitfach, 2018) 4. - 5. Semester obligatorisch
Französisch, LA an Gymnasien (2012) 5. - 8. Semester obligatorisch
Französisch, LA an Gymnasien (2019) 5. - 8. Semester obligatorisch
Französisch, LA an Regionalen Schulen (2012) 6. - 8. Semester obligatorisch
Französisch, LA an Regionalen Schulen (2019) 6. - 8. Semester obligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 1. - 3. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Romanistik (IR)

Inhalt

Kommentar

Im Zentrum dieses Proseminars stehen die Texte, Schreibweisen und Themen der drei Gegenwartsautorinnen Virginie Despentes, Annie Ernaux und Marie NDiaye. Wir werden Ausschnitte aus jeweils 1-2 Romanen (u.a. „Baise-moi“, „La place“ und „Trois femmes puissantes“) sowie poetologischen Texten lesen und dabei auch verschiedene literaturwissenschaftliche Herangehensweisen erproben, u.a. feministische Literaturwissenschaft, literarische Räumlichkeit und Paratexte, Intermedialität. Auch die bereits aus der Einführung bekannten narratologischen Konzepte werden in den Textanalysen wiederholt und erprobt.

Themen ungleicher Machtverhältnisse und (un)möglichen Widerstands sind in allen drei Werken wichtig, ebenso das gekonnte Spiel mit Erzählperspektiven und poetologischen Neuerungen. Sexuelle Gewalt Klassismus, Scham: Alle drei Schriftsteller:innen mussten sich mit ihren spezifischen Themen, für die sie eine jeweils neue literarische Ausdrucksweise gefunden haben, erst einmal behaupten. Wir werden daher zusätzlich zu den textimmanenten Analysen auch einen Seitenblick auf die mediale und literaturkritische Rezeption der Autorinnen werfen.

Es wird außerdem darum gehen, mit Hilfe eines integrierten Tutoriums die Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (Themensuche für die erste Hausarbeit, Recherche, Zitieren) zu erlernen und damit auch das erste selbstgewählte Forschungsthema und die Modulabschlussprüfung vorzubereiten.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2022 gefunden:
Lehramt Fach Französisch · · · · [+]