Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Praktische Philosophie II / Angewandte Ethik: Theorie und Praxis der Umweltethik (P) - Kurs B

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Kompaktkurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 751041 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

5300060 Praktische Philosophie 2
5380120 Spezialisierung in der Praktischen Philosophie

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:15 bis 10:45 woch 12.10.2021 bis 28.01.2022  Ulmenstr. 69 - HS I, Arno-Esch-Hörsaalgebäude, Ulmenstr. 69, Haus 8 Raumplan Neuber findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Frederike Neuber

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 1. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2020) 1. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2018) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2012) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2012) 6. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 1. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Kommentar

Literatur

Literaturempfehlung

Düwell, M., Steigleder, K. [Hg.] (2016): Bioethik. Eine Einführung. Frankfurt/Main: Suhrkamp.

Ott, Konrad (2019): Umweltethik zur Einführung. Hamburg: Junius Verlag.

Reder, M.; Gösele, A. et al. [Hg] (2019): Umweltethik: Eine Einführung in globaler Perspektive. Kohlhammer. 
Gardiner, S. et al. [Hg.] (2017): The Handbook of Environmental Ethics. Oxford University Press.

Lerninhalte

Das 21. Jahrhundert ist in beispielloser Weise von Veränderungen in Umwelt und Klima gekennzeichnet. Der Schutz und der Erhalt der natürlichen Ressourcen muss ohne Zweifel Priorität haben – die Umweltethik trägt als reflektierende Wissenschaft dazu bei, dass die Werte, Normen und Konzepte der Mensch-Natur-Beziehung analysiert und in die Praxis umgesetzt werden können. Anhand einschlägiger Grundlagentexte werden wir uns in diesem Seminar mit den Positionen der Umweltethik vertraut machen. Folgenden Fragen werden wir nachgehen:

- Wie wird Natur konzipiert? Was ist Natur überhaupt?

- Warum sind wir der Natur moralisch verpflichtet? Und welchen Entitäten in der Natur? Sind wir der einzelnen Kuh oder der Art „Kuh“ verpflichtet? Gibt es eine Grenze der Schutzbedürftigkeit?

- Welche Verpflichtungen ergeben sich für das menschliche Handeln in der Mensch-Natur-Relation und wie werden sie begründet?

In der Praxis des Umweltschutzes verfangen sich die Akteure zudem häufig in Zielkonflikten. Im zweiten Teil des Seminares wollen wir uns daher mit der ethischen Dimension eines klassischen Zielkonfliktes, bzw. Anwendungsbereiches der Umweltethik zuwenden: der Nutztierhaltung. Wir werden die aktuelle Kontroverse um die Nutztierhaltung umweltethisch reflektieren und neben der dominierenden Frage des Tierwohls auch Aspekte des Bodenschutzes, des Wasserhaushaltes und der Biodiversität aus Sicht der Umweltethik betrachten. 

Die Bereitschaft zur Bearbeitung englisch-sprachiger Literatur wird vorausgesetzt.



Zugehörige weitere Veranstaltung
Nr. Veranstaltungsart Beschreibung SWS
75104 Kompaktkurs Praktische Philosophie II / Angewandte Ethik: Klimaethik (P) - Kurs A 2.00

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]