Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Das politische System Deutschlands

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Grundkurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58003 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3300120 Einführung in die Vergleichende Regierungslehre
3300160 Grundlagen der Vergleichenden Regierungslehre
3300230 Grundlagen der Politikwissenschaft

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:00 bis 13:00 woch 11.10.2021 bis 28.01.2022  Ulmenstr. 69 - SR 134, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Müller findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. pol. Jan Müller, M.A.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2014) 7. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2015) 2. - 4. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 2. - 4. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2014) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

Mit der Bundestagswahl 2021 wurde der 20. Bundestags gewählt. Deutschland gilt als eine konsolidierte Demokratie, aber der Weg zur Demokratie war durch Rückschläge und Probleme gekennzeichnet. Deutschland erlebte unterschiedliche politische Systeme, das Kaiserreich, die Weimarer Republik, der Nationalsozialismus, die SED-Diktatur sind Markierungen auf dem Weg zur gesamtdeutschen Demokratie.
Der Grundkurs hat einführenden Charakter und soll einen Überblick über die Institutionen, Akteure und Prozesse im politischen System der BRD liefern. Am Beispiel der Bundesrepublik sollen dabei grundlegende politikwissenschaftliche Typologien und Funktionskataloge erschlossen und diskutiert werden. Aus theoretischer Perspektive werden die bundesdeutschen Verfassungsorgane (Bundestag, Bundesregierung, Bundesrat, Bundespräsident und Bundesverfassungsgericht) behandelt und mit ihrer Bedeutung für das Regieren in Deutschland untersucht. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Bundestagswahlen. Es erfolgt eine Einführung in die Wahlforschung sowie eine Analyse der Wahlergebnisse.

Literatur
  • Falter, Jürgen/Schoen, Harald (Hg.) 2014: Handbuch Wahlforschung, Wiesbaden: SpringerVS.
  • Lauth, Hans-Joachim (Hg.) 2010: Vergleichende Regierungslehre. Eine Einführung, 3. Auflage, Wiesbaden: SpringerVS.
  • Korte, Karl-Rudolf/Schoofs, Jan (Hg.) 2019: Die Bundestagswahl 2017. Analysen der Wahl, Parteien, Kommunikations- und Regierungsforschung, Wiesbaden: SpringerVS.
  • Marschall, Stefan 2018: Das politische System Deutschlands, 4. Auflage, Konstanz: UTB.
  • Schmidt, Manfred G. 2016: Das politische System Deutschlands, Institutionen, Willensbildung und Politikfelder, 3. Auflage, Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden: