Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Die Vielfalt religiöser Erfahrung. Zur pragmatischen Religionsphilosophie von William James (P)

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 74964 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

4350190 Aufbau-Modul Religions/Philosophie
4350220 Wahl-Modul Hauptstudium Theologie und Kultur
4350640 Philosophie / Religionsphilosophie
4350690 Theologie und Glaube
4350750 Theologie und Wissenschaft
4380300 Biblische Theologie für Lehramt an Gymnasien
4380550 Biblische Theologie für Lehramt an Gymnasien
5300060 Praktische Philosophie 2
5380120 Spezialisierung in der Praktischen Philosophie
5380260 Philosophische Schwerpunktsetzung im Lehramt
5380310 Philosophische Spezialisierung

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 11:15 bis 12:45 woch 12.10.2021 bis 28.01.2022  A.-Bebel-Str. 28 - SR 9028, A.-Bebel-Str. 28 Raumplan Müller findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Tobias Müller

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 1. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2020) 1. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religion, LA an Gymnasien (2019) 9. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA an Gymnasien (2012) 9. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2011) 5. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2018) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2020) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2018) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2012) 6. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 6. - 9. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 1. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Literatur

Literatur

James, William: Die Vielfalt religiöser Erfahrung. Eine Studie über die menschliche Natur,

Frankfurt a.M./Leipzig 1997. (Insel-Taschenbuch 1784)

James, William: The Varieties of Religious Experience. A Study in Human Nature, Longmans, Green & Co., New York/London 1902.

Thörner, Katja: William James' Konzept eines vernünftigen Glaubens auf der Basis religiöser Erfahrung, Stuttgart 2011.

Seibert, Christoph: Religion im Denken von William James. Eine Interpretation seiner Philosophie, Tübingen 2009.

 

Einführungen zu James:

Schubert, Klaus/Diaz-Bone, Rainer: William James zur Einführung, Hamburg 1996.

Lerninhalte

Der amerikanische Philosoph und Psychologe William James (1842-1910) gehört zu den Mitbegründern des philosophischen Pragmatismus und sein Werk „Die Vielfalt religiöser Erfahrung“, das aus Gifford-Lectures in Edinburgh hervorgegangen ist, gehört zu den Klassikern der modernen Religionsphilosophie.

James versucht hier anhand von individuellen Zeugnissen die wesentlichen Merkmale von religiöser Erfahrung und ihre Wirkung auf die Lebenskonzepte derjenigen Menschen, die diese Erfahrung machen, herauszuarbeiten und in einer philosophischen Deutung anschließend der Religion als Phänomen einen angemessenen Platz in der Lebenswelt zu geben.

Ziel des Seminars ist es, in die Grundkonzepte der James’schen Religionsphilosophie anhand von ausgewählten Kapiteln zu erarbeiten und diese kritisch zu diskutieren. Damit soll auch eine Einführung in den philosophischen Denkstil des Pragmatismus ermöglicht werden.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]