Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Finanzbuchhaltung

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Übung/Online SWS 1.00
Veranstaltungsnummer 50030 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

3500010 Finanzbuchhaltung
3500640 Finanzbuchhaltung
3500830 Finanzbuchhaltung

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Dr. Ellen Haustein verantwortlich
Maria Kind, M.Sc. verantwortlich
Prof. Dr. Peter Lorson
Hans-Henning Schult, M.Sc.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Aquakultur, Master (2018) 2. Semester wahlobligatorisch
Betriebswirtschaftslehre, Bachelor (2021) 1. - 2. Semester fakultativ
Wirtschaftsinformatik, Bachelor (2013) 3. Semester obligatorisch
Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor (2013) 1. Semester obligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 2. Semester fakultativ
Wirtschafts­pädagogik, Bachelor (2021) 1. - 2. Semester fakultativ
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2017) 2. Semester fakultativ
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2019) 1. - 2. Semester fakultativ

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

Ausschließlich ein ONLINE-Angebot!

Lerninhalte

Die Veranstaltung ist so angelegt, dass zunächst *fundamentale Begriffe* des Rechnungswesens eingeführt werden, deren jeweiliger Sinngehalt erläutert sowie beispielhaft verdeutlicht wird.

Daran anschließend werden die *Grundlagen der Buchführungstechnik* vermittelt, wobei die (Vermögens-) Bilanz den Ausgangspunkt bildet. Neben dem Kontensystem, dass auf die "zweiteilige Rechnungslegung" abzielt, wird auch die Möglichkeit der Erweiterung der Bestands- und Erfolgskontensysteme um ein Finanzkontensystem problematisiert, das Grundlage einer "dreiteiligen Rechnungslegung" sein könnte.

Ausgehend von diesem Kenntnisstand werden die *Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung* bzw. die fundamentalen gesetzlichen Grundlagen zur Buchführung und der Aufstellung des Inventars vermittelt.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2022 gefunden:
Bachelor Mathematik · · · · [+]
Master Aquakultur · · · · [+]