Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Projektseminar Makroökonomie - Current risks to business cycles

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 53381 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3500340 Projektseminar Wirtschaftswissenschaften

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 11:00 bis 13:00 woch 11.10.2022 bis 27.01.2023  Ulmenstr. 69 - SR 219, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Erik Dasenbrock, M.Sc. begleitend
Prof. Dr. rer. pol. Britta Gehrke
Johannes Ossadnik, M.Sc. begleitend
Jun.-Prof. Dr. rer. pol. Gregor Schweinitz verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 5. - 6. Semester obligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2021) 5. Semester obligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2017) 5. - 6. Semester obligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2019) 5. - 6. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

Bitte zwingend das Anmeldeverfahren beachten!

Literatur Literatur:
Ball, L. & Mankiw, N.G., 2002. The NAIRU in Theory and Practice. The Journal
of Economic Perspectives, 16(4), 115-136.
Blanchard, O., 2006. European unemployment: the evolution of facts and
ideas. Economic Policy, 21(45), 5-59.
Katz, L.F. et al., 1999. The High-Pressure U.S. Labor Market of the 1990s.
Brookings Papers on Economic Activity, 1999(1), 1-87.

(von besonderer Relevanz sind in den jeweiligen Artikeln nur Auszüge:
Ball&Mankiw S.125, Blanchard Fn.3, Katz&Krueger 32-40)
Lerninhalte

Das Seminar basiert auf dem Buch „Why nations fail: The origins of power, prosperity and poverty“ von Daron Acemoglu und James A. Robinson. Die Autoren befassen sich mit der Frage, warum einige Nationen arm sind und es häufig bleiben, wohingegen andere zu Wohlstand gekommen sind.
About the book:
"Why are some nations more prosperous than others? WHY NATIONS FAIL sets out to answer this question, with a compelling and elegantly argued new theory: that it is not down to climate, geography or culture, but because of institutions. Drawing on an extraordinary range of contemporary and historical examples, Daron Acemoglu and James A. Robinson show that to invest and prosper, people need to know that if they work hard, they can make money and actually keep it - and this means sound institutions that allow virtuous circles of innovation, expansion and peace."
https://profilebooks.com/why-nations-fail.html

Prüfungsleistung: 12-seitige Seminararbeit (50%), 35 Min. Präsentation (40%) und Diskussion (10%)
Die Studierenden bearbeiten eigenständig je ein Thema (siehe Liste am Ende dieses Dokuments) auf Basis eines oder mehrerer Buchkapitel und mindestens einem zugehörigen englischsprachigen Fachartikel. Erwartet wird, dass Sie eine eigenständige Literaturrecherche durchführen, um unter anderem gegensätzliche Ansichten zu denen im Buch zu erarbeiten und zu diskutieren. Achten Sie darauf, auch neuere Literatur nach Erscheinen des Buches zu berücksichtigen.
Die Studierenden präsentieren ihre Ergebnisse im Plenum. Ziel ist es dabei, den Mit-Studierenden das bearbeitete Kapitel illustrativ und interaktiv darzustellen. Kreativität ist explizit gewünscht, z.B. (digitaler) Medieneinsatz wie Zeitungsartikel/Videos, Aufbereitung von Daten, Anleitung zur Diskussion/Gruppenarbeit.
Jede/r Seminarteilnehmer/in sollte die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs mit der betreuenden Person zu Gliederung der Arbeit und Präsentation wahrnehmen (nach individueller Terminvereinbarung).
Sprache: Deutsch oder Englisch.
Termine: Das Seminar findet geblockt am 15.05.2020, am 29.05.2020 und am 05.06.2020 jeweils 9 Uhr bis 13 Uhr statt. Vorbesprechung mit Themenvergabe am 17.04.2020 um 9 Uhr. Die Teilnahme an diesen Terminen ist verpflichtend.
Frist zur Abgabe der Seminararbeit: 28.06.2020.

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden: