Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Attische Tragödie

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 73993 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

5500060 Methodik der Alten Geschichte
5500080 Kultur der Antike
5500190 Propädeutik Latinistik 1
5500200 Einführung in die Klassische Archäologie
5500210 Kunst, Kultur und Topographie der griechischen Welt
5500220 Kunst, Kultur und Topographie Roms und seiner Provinzen
5500280 Methodisches Arbeiten in der Klassischen Archäologie
5500310 Propädeutik Gräzistik 3
5500340 Hermeneutik Gräzistik 1a
5500360 Hermeneutik Gräzistik 2
5500370 Literaturwissenschaft Gräzistik
5500390 Vertiefung Gräzistik
5500410 Propädeutik Latinistik 3
5500450 Textanalyse Latinistik 2
5500470 Literaturwissenschaft Latinistik 2
5500650 Einstiegslektüre Gräzistik (mit Graecum)
5500680 Lektürevertiefung Gräzistik 2
5500700 Propädeutik Gräzistik Erstfach (mit Graecum)
5500710 Propädeutik Gräzistik Erstfach (ohne Graecum)
5500740 Textanalyse Gräzistik 1
5500750 Textanalyse Gräzistik 2
5500760 Textanalyse Gräzistik 3
5500770 Propädeutik Gräzistik Zweitfach (mit Graecum)
5500780 Propädeutik Gräzistik Zweitfach (ohne Graecum)
5500790 Vertiefung Gräzistik Zweitfach
5580040 Textanalyse Griechisch 1
5580100 Textanalyse Griechisch 2
5580230 Kultur der Antike (Latein)
5580480 Literatur in ihrem historischen Umfeld
5580550 Textanalyse Griechisch 1
5580560 Textanalyse Griechisch 2

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 13:15 bis 14:45 woch 10.10.2022 bis 27.01.2023  Schwaansche Str. 2-5 - SR 201, Schwaansche Str. 3 Raumplan Bernard findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Wolfgang Bernard verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Literatur

Einführend: Joachim Latacz, Einführung in die griechische Tragödie, Göttingen ²2003 (utb).
Gustav Adolf Seeck, Die griechische Tragödie, Stuttgart 2017 (Reclam).
Bernhard Zimmermann, Die griechische Tragödie, Stuttgart 2018 (Kröner).

Lerninhalte

Die Stücke der attischen Tragiker Aischylos, Sophokles und Euripides werden bis heute im Theater aufgeführt, aber auch im Schulunterricht behandelt. Die Orestie des Aischylos, der "König Ödipus" und die "Antigone" des Sophokles und die "Elektra" und die "Medea" des Euripides, um nur einige zu nennen, gelten als Klassiker. Aber sind diese Tragödien nur historisch interessant oder haben Sie für einen heutigen Menschen emotional und intellektuell noch wirklich Bedeutung? Und wie kann eine dem griechischen Text angemessene Einzelpretation jedes dieser Stücke aussehen? Welches Tragikkonzept ist dabei zugrundezulegen?

Die Vorlesung behandelt zunächst einführend unterschiedliche Tragikkonzepte aus Antike und Neuzeit, um sich dann der Deutung einzelner attischer Tragödien zuzuwenden. Griechischkenntnisse sind wie immer nicht vorausgesetzt.

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden:
Gräzistik · · · · [+]
Griechisch · · · · [+]
Philosophische Fakultät · · · · [+]