Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Der Zeitzeuge

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Proseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72634 Semester WS 2019/20
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

5700280 Geschichte der Neuzeit 1
5700370 Geschichte der Neuzeit 1
5780030 Neuere Geschichte Grundlagen
5780070 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780370 Neuere Geschichte Grundlagen
5780410 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:15 bis 12:45 woch 14.10.2019 bis 30.01.2020  Alte Post Neuer Markt 3 - SR401/402, Alte Post Neuer Markt 3 Raumplan Mrotzek findet statt    
Einzeltermine:
  • 14.10.2019
  • 21.10.2019
  • 28.10.2019
  • 04.11.2019
  • 11.11.2019
  • 18.11.2019
  • 25.11.2019
  • 02.12.2019
  • 09.12.2019
  • 16.12.2019
  • 06.01.2020
  • 13.01.2020
  • 20.01.2020
  • 27.01.2020
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Fred Mrotzek

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2019) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Kommentar

Hans Rothfels bezeichnete in seinem programmatischen Artikel, der die „Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte“ 1953 eröffnete, die Befragung von Zeitzeugen als „Wünschelrute des Hervorlockens“. Die Erforschung der Zeitgeschichte nahm seitdem einen sprunghaften Auf-schwung und erfreut sich spätestens seit dem Zusammenbruch der DDR und der deutschen Vereinigung 1989/90 breiter öffentlicher Interessiertheit und Aufmerksamkeit. Zeitzeugen allerdings werden immer noch weitaus kritischer als die sogenannten klassischen Quellen betrachtet und manchmal sogar als „Feind des Historikers“ bezeichnet, denn sie sind ja bei einem historischen Geschehen dabei gewesen und „wissen daher alles besser“. In der Lehrveranstaltung werden im ersten Teil die Theorie und Methoden des Zeitzeugeninterviews behandelt. Dabei spielen auch Fragen der Quellenkritik und der Besonderheit von Zeitzeugen eine Rolle. Im zweiten Teil sollen Zeitzeugen befragt werden. Das beinhaltet auch die eigenständige Vorbereitung und Verschriftlichung der Mitschnitte.

Voraussetzung: erfolgreiche Teilnahme an einem Grundkurs

  

 
 Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:

30.07.2019, 12:00 Uhr bis 13.09.2019, 16:00 Uhr

Loszeitpunkt:

13.09.2019, 16:10 Uhr

Einschreibezeitraum für Erstsemesterstudierende:

7.10.2019, 12:00 Uhr bis 11.10.2019, 20:00 Uhr

Loszeitpunkt:

11.10.2019, 20:15 Uhr

Literatur

Hans Rothfels, Zeitgeschichte als Aufgabe, in: Viertelsjahrshefte für Zeitgeschichte, 1 (1953); S. 3-8.

Fred Mrotzek: Das zeitgeschichtliche Erinnerungsinterview, in: Lebensläufe im Schatten der Macht. Zeitzeugeninterviews aus dem Norden der DDR, hrsg. von Werner Müller und Horst Pätzold, Schwerin 1997, S. 17-28.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019/20 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23