Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Pannenbergs Systematische Theologie: Pneumatologie und Ekklesiologie

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 81456 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

4350050 Basis-Modul Systematische Theologie
4350160 Aufbau-Modul Systematische Theologie
4350220 Wahl-Modul Hauptstudium Theologie und Kultur
4350440 Aufbau-Modul Systematische Theologie: Paradigmatische Explikationen
4350450 Aufbau-Modul Systematische Theologie: Probleme und Konzeptionen
4350690 Theologie und Glaube
4350750 Theologie und Wissenschaft
4380260 Christentum und Kultur
4380690 Christentum und Kultur

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 15:00 bis 17:00 woch 08.04.2021 bis 08.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Ruf findet statt    
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Do. 15:00 bis 17:00 Einzel am 27.05.2021 Projekt- und Ausgleichswoche Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Ruf findet statt    
Einzeltermine:
  • 27.05.2021
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. theol. Matthias Ruf, M.A. verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Evangelische Religion, LA an Gymnasien (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA an Gymnasien (2012) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2011) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2018) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2020) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Theologische Fakultät (THF)

Inhalt

Kommentar

Wichtig:

1. Es ist zwar hilfreich, aber keine Voraussetzung für die Seminarteilnahme, die vorangehenden Abschnitte der ST gelesen zu haben oder an den diesbezüglichen Seminaren in den letzten Semestern teilgenommen zu haben. In der ersten Sitzung werden Grundmotive der Theologie Pannenbergs wiederholt. Falls Sie sich darauf vorbereiten möchten, finden Sie Literaturhinweise und wichtige Texte im Downloadbereich von StudIP.

2. In einigen Passagen der Texte finden sich ausgedehnte Abschnitte, die klein gedruckt sind und Exkurse darstellen – sie müssen nicht gelesen werden, was die Textmenge teilweise nicht unerheblich reduziert. Dennoch handelt es sich um ein Lektüreseminar und bedarf es sorgfältiger Vorbereitung.

3. Das Seminar wird vollständig als digitales Seminar stattfinden.

Informationen zu den Abrechnungsarten für modularisierte Studiengänge

Studiengang

Modulname

(bitte an die genaue Bezeichnung halten)

Bezeichnung der LV lt. Modul-handbuch (falls abweichend, dann Titel der LV)

Obligatorisch / wahlobligatorisch / fakultativ

o/wo in welchem Semester?

MA 2011

Basis-Modul ST

Aufbau-Modul ST

Wahlmodul Theologie und Kultur

Grundfragen ST

Sr Systematische Theologie

 

wo

wo

wo

1.-4. Sem.

5.-8. Sem.

5.-8. Sem.

MA 2018

Theologie und Glaube

Theologie und Wissenschaft

Aufbau-Modul ST: Paradigmatische Explikationen

Aufbau-Modul ST: Probleme und Konzeptionen

Seminar

Seminar

 

Sr Systematische Theologie

 

 

Sr Systematische Theologie

wo

wo

 

wo

 

 

wo

 

1.-4. Sem.

5.-8. Sem.

 

5.-8. Sem.

 

 

5.-8. Sem.

 

MA 2020

Theologie und Glaube

Theologie und Wissenschaft

Aufbau-Modul ST: Paradigmatische Explikationen

Aufbau-Modul ST: Probleme und Konzeptionen

Seminar

Seminar

 

Sr Systematische Theologie

 

 

Sr Systematische Theologie

 

wo

wo

 

wo

 

 

wo

 

 

1.-4. Sem.

5.-8. Sem.

 

5.-8. Sem.

 

 

5.-8. Sem.

 

 

LA 2012 Gym

Christentum und Kultur

Lehramt Gymnasium

Exemplarische Problemfelder

theologischer Orientierung

wo

 

8. Sem.

 

LA 2017 Gym

Christentum und Kultur

Lehramt Gymnasium

Exemplarische Problemfelder

theologischer Orientierung

wo

 

8. Sem.

 

LA 2019 Gym

Christentum und Kultur

Lehramt Gymnasium

Exemplarische Problemfelder

theologischer Orientierung

wo

 

8. Sem.

 

Lerninhalte

Die Hauptgegenstände des Seminars sind die Abschnitte zur Pneumatologie und Ekklesiologie von Pannenbergs Systematische Theologie. Im Kontext der Leitthemen „Heiliger Geist“ und „Kirche“ werden unter anderem auch das Verhältnis von Kirche und Gesellschaft reflektiert, sowie ein christliches Verständnis von Glaube, Liebe und Hoffnung. Eine intensive Beschäftigung damit ist nicht nur deshalb gewinnbringend, da Pannenberg zu vielen der hier verhandelten Themen wichtige Beiträge beigesteuert hat, sondern auch deshalb, da er seine eigenen Überlegungen durchgängig aus umfassenden Rekonstruktionen der Geistesgeschichte entwickelt hat. Auch wenn die Lektüre anspruchsvoll ist, bietet Pannenberg einen dennoch klaren und äußerst lehrreichen Zugang zu den zu behandelnden Themen.

Wichtig:

1. Es ist zwar hilfreich, aber keine Voraussetzung für die Seminarteilnahme, die vorangehenden Abschnitte der ST gelesen zu haben oder an den diesbezüglichen Seminaren in den letzten Semestern teilgenommen zu haben. In der ersten Sitzung werden Grundmotive der Theologie Pannenbergs wiederholt. Falls Sie sich darauf vorbereiten möchten, finden Sie Literaturhinweise und wichtige Texte im Downloadbereich von StudIP.

2. In einigen Passagen der Texte finden sich ausgedehnte Abschnitte, die klein gedruckt sind und Exkurse darstellen – sie müssen nicht gelesen werden, was die Textmenge teilweise nicht unerheblich reduziert. Dennoch handelt es sich um ein Lektüreseminar und bedarf es sorgfältiger Vorbereitung.

3. Das Seminar wird vollständig als digitales Seminar stattfinden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22