Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Homer II

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 73986 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

5500060 Methodik der Alten Geschichte
5500080 Kultur der Antike
5500190 Propädeutik Latinistik 1
5500200 Einführung in die Klassische Archäologie
5500210 Kunst, Kultur und Topographie der griechischen Welt
5500220 Kunst, Kultur und Topographie Roms und seiner Provinzen
5500280 Methodisches Arbeiten in der Klassischen Archäologie
5500310 Propädeutik Gräzistik 3
5500340 Hermeneutik Gräzistik 1a
5500360 Hermeneutik Gräzistik 2
5500370 Literaturwissenschaft Gräzistik
5500390 Vertiefung Gräzistik
5500410 Propädeutik Latinistik 3
5500450 Textanalyse Latinistik 2
5500470 Literaturwissenschaft Latinistik 2
5500650 Einstiegslektüre Gräzistik (mit Graecum)
5500680 Lektürevertiefung Gräzistik 2
5500700 Propädeutik Gräzistik Erstfach (mit Graecum)
5500710 Propädeutik Gräzistik Erstfach (ohne Graecum)
5500740 Textanalyse Gräzistik 1
5500750 Textanalyse Gräzistik 2
5500760 Textanalyse Gräzistik 3
5500770 Propädeutik Gräzistik Zweitfach (mit Graecum)
5500780 Propädeutik Gräzistik Zweitfach (ohne Graecum)
5500790 Vertiefung Gräzistik Zweitfach
5580000 Einführung Griechisch
5580040 Textanalyse Griechisch 1
5580100 Textanalyse Griechisch 2
5580220 Kultur der Antike (Griechisch)
5580230 Kultur der Antike (Latein)
5580260 Literaturwissenschaft Griechisch 3
5580550 Textanalyse Griechisch 1
5580560 Textanalyse Griechisch 2

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 13:15 bis 14:45 woch 12.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Bernard findet statt    
Einzeltermine:
  • 12.04.2021
  • 19.04.2021
  • 26.04.2021
  • 03.05.2021
  • 10.05.2021
  • 17.05.2021
  • 31.05.2021
  • 07.06.2021
  • 14.06.2021
  • 21.06.2021
  • 28.06.2021
  • 05.07.2021
  • 12.07.2021
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Wolfgang Bernard verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch
Latein, LA an Gymnasien (2012) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Literatur

Einführend: Joachim Latacz. Homer. Der erste Dichter des Abendlands, München/Zürich 2003 (Artemis & Winkler). Gustav Adolf Seeck, Homer. Eine Einführung, Stuttgart 2004 (Reclam). W. Bernard, Artikel „Homer“, in: Metzler Lexikon antiker Autoren, Stuttgart/Weimar 1997.
Vertiefend: Arbogast Schmitt, Selbständigkeit und Abhängigkeit menschlichen Handelns bei Homer. Hermeneutische Untersuchungen zur Psychologie Homers, Abh. Akad. Mainz, Geistes- u. sozwiss. Kl. 1990,5.
Textausgaben: Ilias: ed. H. van Thiel, Hildesheim 1996; edd. D.B. Monro & Th.W. Allen, Oxford 1920 u.ö. Odyssee: ed. H. van Thiel, Hildesheim 1991; ed. P. von der Mühll, Basel 1962 [Ndr. Stuttgart 1984].
Übersetzungen: Prosaübersetzung von Wolfgang Schadewaldt (Ilias und Odyssee, jeweils Zürich/Stuttgart 2002 bzw. 2001 [Artemis & Winkler]). Klassische Versübersetzung: Johann Heinrich Voss (Ilias und Odyssee zusammen bei dtv 2002; bei Patmos 2003; bei insel 2004; getrennte Ausgaben auch bei anderen Verlagen).

Hörbuch: Die Vosssche Übersetzung von Ilias und Odyssee jeweils vollständig als Hörbuch, gelesen vom Rostocker Emeritus Prof. Dr. Hans Jochim Schmidt, zu beziehen

https://www.audible.de/pd/Ilias-Hoerbuch/B004UZHBQC?qid=1609965351&sr=1-91&ref=a_search_c3_lProduct_5_11&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=Y5BZ0G64TQ61Z11E7AHG und https://www.audible.de/pd/Odyssee-Hoerbuch/B004V003VG?qid=1609965317&sr=1-41&ref=a_search_c3_lProduct_3_1&pf_rd_p=e54013e2-074a-460e-861f-7feac676b789&pf_rd_r=1G2007F73K0HF5FM40SS

Lerninhalte

Der zweite Teil der auf zwei Semester angelegten Vorlesung zu Ilias und Odyssee beschäftigt sich mit zentralen Interpretationsfragen, wie etwa: Was ist die Autorenintention, wie sind die Hauptfiguren gezeichnet, in welchen Verhältnis stehen göttliche und menschliche Ebene, welches Bild von Mensch, Gesellschaft, Welt und Göttern wird erkennbar? Die Vorlesung setzt wie stets keine Griechischkenntnisse voraus.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22