Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Diagnostische und therapeutische Besonderheiten von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen bei Kindern

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 0.20
Veranstaltungsnummer 30626 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 15:30 bis 16:30 woch 09.04.2021 bis 10.07.2021      findet statt Terminvereinbarung unter ukj@med.uni-rostock.de (Tel. 0381-4947001)  
Einzeltermine:
  • 09.04.2021
  • 16.04.2021
  • 23.04.2021
  • 30.04.2021
  • 07.05.2021
  • 14.05.2021
  • 21.05.2021
  • 04.06.2021
  • 11.06.2021
  • 18.06.2021
  • 25.06.2021
  • 02.07.2021
  • 09.07.2021
Gruppe [unbenannt]:
 

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Humanmedizin, Staatsexamen (1991) 8. Semester fakultativ

Zuordnung zu Einrichtungen

UMR/UKJ/Kinder- und Jugendklinik und Poliklinik (UKJ)

Inhalt

Literatur

Die Literaturempfehlungen erhalten Sie im Rahmen des Seminars.

 

Lerninhalte

(1.) Die Studierenden können das Krankheitsbild der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) bei Kindern und Jugendlichen beschreiben (insb. Symptomatik, Diagnostik, Therapie und Prognose).

(2.) Die Studierenden kennen Besonderheiten in der Betreuung von Patienten mit CED im Kindes- und Jugendalter und können diese anhand von Beispielen erläutern.

(3.) Die Studierenden können nicht-invasive Methoden zur Bestimmung der Krankheitsaktivität von CED benennen und insbesondere auch Einsatzmöglichkeiten von Biomarkern erläutern.

(4.) Die Studierenden können den multiprofessionellen Betreuungsansatz bei Kindern und Jugendlichen mit CED definieren und anhand von Beispielen erläutern.

(5.) Die Studierenden können prognostische Risikofaktoren bei einer CED im Kindes- und Jugendalter benennen und die mit der Erkrankung und Therapie assoziierte (Langzeit-) Risiken aufzählen. 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22