Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Funktionalismus in der Philosophie des Geistes (T)

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 79094 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
keine Belegung (gesperrt)   

Module

5300030 Theoretische Philosophie 1
5300050 Theoretische Philosophie 2
5300130 Theoretische Philosophie 1 für Berufliche Bildung und Wirtschaftspädagogik
5380040 Einführung in die Theoretische Philosophie
5380050 Einführung in die Theoretische Philosophie für Lehramt an Grundschulen
5380100 Spezialisierung in der Theoretischen Philosophie
5380170 Spezialisierung in der Theoretischen Philosophie
5380260 Philosophische Schwerpunktsetzung im Lehramt
5380310 Philosophische Spezialisierung

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 11:15 bis 12:45 woch 15.10.2021 bis 28.01.2022  Parkstr. 6 - R 206, Parkstr. 6 Raumplan Pohl findet statt    
Einzeltermine:
  • 15.10.2021
  • 22.10.2021
  • 29.10.2021
  • 05.11.2021
  • 12.11.2021
  • 19.11.2021
  • 26.11.2021
  • 03.12.2021
  • 10.12.2021
  • 17.12.2021
  • 07.01.2022
  • 14.01.2022
  • 21.01.2022
  • 28.01.2022
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Michael Pohl, MA

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Bachelor Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 5. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Bachelor Berufspädagogik (Zweitfach, 2020) 5. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 3. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Philosophie, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2020) 3. Semester wahlobligatorisch
Grundschulpädagogik, LA an Grundschulen (2012) 3. Semester wahlobligatorisch
Grundschulpädagogik, LA an Grundschulen (2019) 3. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2015) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2018) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2020) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2018) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2020) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2012) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 3. - 9. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 5. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Literatur

Janet Levin: Functionalism. In: Stanford Encyclopedia of Philosophy. Frei verfügbar unter: https://plato.stanford.edu/entries/functionalism/

Lerninhalte

Der Funktionalismus ist eine der wichtigsten Grundideen der modernen analytischen Philosophie des Geistes. Sie besagt im Kern, dass sich mentale Zustände über die Funktion charakterisieren lassen, die ihnen im Rahmen der Psychologie eines Individuums zukommt. Allerdings gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, was das genau bedeutet bzw. wie diese Idee im Einzelnen ausbuchstabiert werden sollte. Entsprechend werden unter dem Schlagwort „Funktionalismus“ heute eine ganze Reihe unterschiedlicher Positionen zusammengefasst, die sich teils erheblich voneinander unterschieden.

 

Ziel des Seminars ist es, anhand einschlägiger Texte einen Überblick über die wichtigsten Varianten des Funktionalismus zu gewinnen. Dabei soll nicht nur auf deren philosophische Relevanz und Attraktivität, sondern auch auf deren Probleme sowie das Verhältnis zwischen Funktionalismus und anderen populären Positionen in der Philosophie des Geistes eingegangen werden.

 

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft, sich mit inhaltlich komplexen englischen Texten auseinanderzusetzen. Vorkenntnisse in der analytischen Philosophie des Geistes sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]