Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Modelle und Modellierung

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung/Übung SWS 4.00
Veranstaltungsnummer 23836 Semester WS 2021/22
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

1100760 Vertiefung Informatik 1
1100770 Vertiefung Informatik 2
1100790 Vertiefung Theoretische Informatik

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:00 bis 13:00 woch 11.10.2021 bis 24.01.2022  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Martens findet statt    
Einzeltermine:
  • 11.10.2021
  • 18.10.2021
  • 25.10.2021
  • 01.11.2021
  • 08.11.2021
  • 15.11.2021
  • 22.11.2021
  • 29.11.2021
  • 06.12.2021
  • 13.12.2021
  • 03.01.2022
  • 10.01.2022
  • 17.01.2022
  • 24.01.2022
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:00 bis 11:00 woch 12.10.2021 bis 25.01.2022  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Martens findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr.-Ing. Alke Martens

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Informatik, Bachelor (2016) 5. Semester wahlobligatorisch
Informationstechnik/Technische Informatik, Bachelor (2012) 5. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Bachelor (2013) 5. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftsinformatik, Bachelor (2018) 5. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (IEF)

Inhalt

Kommentar

Lern- und Qualifikationsziele    Modellierung ist eine der wesentlichen Tätigkeiten des Informatikers. Ziel der Lehrveranstaltung ist, die Grundlagen eines fachübergreifenden Modellverständnisses zu entwickeln. Nach Besuch der Veranstaltung sind Studierende in der Lage, Modelle einschließlich ihrer Grenzen zu beurteilen. Sie lernen unterschiedliche Modellierungstechniken und die dazugehörigen Sprachen kennen und sind nach der Veranstaltung in der Lage, ein geeignetes Modell und ein dazu passendes Werkzeug auszuwählen.

Literatur

Stachowiak, Herbert (1973) Allgemeine Modelltheorie, Springer Verlag, Wien, New York
Zur Nachbereitung und zum Weiterlesen:

Weitere Literatur wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

Lerninhalte

In der Veranstaltung wird dem Modellbegriff aus verschiedenen Perspektiven nachgegangen. Im Zentrum steht die Idee des informatischen Modellierens mit verschiedenen Werkzeugen. Informatische Modelle zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie verbal oder formal erfasst werden können, dass sie auf Maschinen mit bestimmten Voraussetzungen eingesetzt werden und dass sie anschließend zu Modellerkenntnissen und ggf. zu weiteren Modellen führen. In diesem Komplex tut sich die Frage nach der Modellgrenze auf. Aus der erkenntnistheoretischen Perspektive und aus der Perspektive der Digitalisierung werden im Rahmen der Lehrveranstaltung die kontroverse Diskussion aufgezeigt und die gesellschaftlichen Konsequenzen diskutiert.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2021/22 gefunden:
Bachelor Informatik · · · · [+]