Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

El cine español - Spanisches Kino seit dem Bürgerkrieg

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 71669 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

6580210 Spanische Literaturwissenschaft 1a
6580290 Spanische Literaturwissenschaft 1b
6580470 Spezialisierungsmodul Spanisch

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 11:15 bis 12:45 woch 06.04.2022 bis 15.07.2022  A.-Bebel-Str. 28 - SR 4043c, A.-Bebel-Str. 28 Raumplan   findet statt   29.06.2022: Krankheit
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. Albrecht Buschmann

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Französisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester obligatorisch
Französisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 8. Semester obligatorisch
Französisch, LA an Regionalen Schulen (2019) 1. - 8. Semester obligatorisch
Italienisch, Beifach Lehramt (2019) 1. - 8. Semester obligatorisch
Italienisch-Drittfach, LA an Gymnasien (2019) 1. - 8. Semester obligatorisch
Italienisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Erstfach, 2020) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kunst, Bachelor (Zweitfach, 2020) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Regionalen Schulen (2012) 1. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Regionalen Schulen (2019) 1. - 8. Semester obligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Bachelor (2017) 1. - 8. Semester obligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 1. - 8. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Romanistik (IR)

Inhalt

Kommentar

Modulzuordnung:

Spanische Literaturwissenschaft Ib (LA Gym, LA Reg)

Spanische Literaturwissenschaft IIb (LA Gym, LA Reg)

Spezialisierungsmodul Spanisch Option (LA Gym, LA Reg)

Spanische Literaturwissenschaft IIb (BA EF)

Module BA / MA / WiPäd

Fachwissenschaftliche Vorlesung geeignet für alle alten Lehrämter (Frz., Span., Ital.) 3.-9. Semester

 

Literatur

Gubern, Román et al. (1995): Historia del cine español. Madrid: Ed. Cátedra.

Junkerjürgen, Ralf (Hg.) (2012):  Spanische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Lerninhalte

Alex de la Iglesia oder Pedro Almodóvar sind als Regisseure, Javier Bardem, Antonio Banderas und Penelope Cruz als Schauspieler international bekannt und mehrfach preisgekrönt. Doch mit Luis Buñuel und Carlos Saura, Bigas Luna, Fernando Trueba oder Icíar Bollaín hat das spanische Kino schon seit langem eine eigene Handschrift gefunden, die einerseits einen spezifischen Blick auf Spaniens Kultur ermöglicht, andererseits über Spaniens Grenzen hinaus als innovatives Autorenkino wahrgenommen wurde und wird. 

Die Vorlesung möchte einen Überblick über die spanische Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts verbinden mit einer Einführung in das Werk der wichtigsten Regisseure, weshalb nicht nur die oben genannten Stars, sondern auch hierzulande weniger bekannte Vertreter wie Luis García Berlanga, Juan Antonio Bardem oder Mario Camus vorgestellt werden sollen. Daneben wird Grundlagenwissen zum Verständnis des Mediums Film vermittelt, das immer schon mehr als andere künstlerische Ausdrucksformen im Spannungsfeld von Kunst und Kapital stand, wenn es seine ästhetische Relevanz verteidigen wollte. Und auf Wunsch der Studierenden werden mit dem jüngsten Boom auch spanischer Serienproduktionen à la Casa de papel behandelt.   

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23