Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Interethnische Partnerschaften in Deutschland

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 59783 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3750160 Aktuelle Fragestellungen in der Demographie

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 15:00 woch 05.04.2022 bis 15.07.2022  Ulmenstr. 69 - SR 019, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Kuhnt findet statt    
Einzeltermine:
  • 05.04.2022
  • 12.04.2022
  • 19.04.2022
  • 26.04.2022
  • 03.05.2022
  • 10.05.2022
  • 17.05.2022
  • 24.05.2022
  • 31.05.2022
  • 14.06.2022
  • 21.06.2022
  • 28.06.2022
  • 05.07.2022
  • 12.07.2022
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Jun.-Prof. Dr. rer. pol. Anne-Kristin Kuhnt verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Demographie, Master (2013) 1. - 3. Semester fakultativ
Soziologie, Master (2020) 1. - 3. Semester fakultativ

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Lerninhalte

 

Interethnische Partnerschaften bezeichnen Ehen und nicht-eheliche Beziehungen, bei denen die Partner unterschiedliche ethnische bzw. nationale Herkünfte aufweisen. Persönlich Kontakte über Gruppengrenzen hinweg werden als wichtiger Indikator sozialer Integration angesehen, wobei intime Beziehungen für ein besonders hohes Maß sozialer Integration sprechen, da sie mit erfolgreicher Integration und Partizipation in anderen Lebensbereichen einher gehen. Dies macht interethnische Beziehungen so relevant für die Integrationsforschung in Deutschland.

 

Dieses Seminar leitet Studierende an, sich grundlegende Kenntnisse zu interethnischen Partnerschaften im Kontext sozialer Integration in Deutschland zu erarbeiten.

Dabei stehen zentrale Begriffe, Datenquellen, der aktuelle Forschungsstand, die gesellschaftlichen Konsequenzen sowie eine kritische sozialwissenschaftliche Reflexion im Fokus der Veranstaltung. 

Die Seminarliteratur wird zu Beginn des Semesters mit dem Veranstaltungsplan den Studierenden bekannt gegeben.

 

 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23