Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

"Weibliches Schreiben": Christa Wolf und andere Autorinnen der DDR-Literatur

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Aufbaukurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 70815 Semester SS 2022
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

6100120 Grundlagen der Literaturgeschichte
6100170 Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur
6180010 Grundlagen der Literaturgeschichte
6180050 Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur
6180060 Weiterführung Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur
6180240 Grundlagen der Literaturgeschichte
6180290 Weiterführung Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur
6180390 Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 16:00 Einzel am 08.06.2022 Projekt- und Ausgleichswoche Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 - Seminarraum 9, Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 16:00 Einzel am 09.06.2022 Projekt- und Ausgleichswoche Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 - Seminarraum 9, Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 16:00 bis 18:00 Einzel am 22.04.2022     findet statt Vorbesprechung Online  
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 15:00 Einzel am 10.06.2022 Projekt- und Ausgleichswoche Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 - Seminarraum 9, Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 16:00 bis 18:00 Einzel am 01.07.2022     findet statt Nachbesprechung Online  
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Alexandra Ivanova, M.A.
Dr. phil. Stefanie Kohl, MA

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Deutsch, Bachelor Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Deutsch, Bachelor Berufspädagogik (Zweitfach, 2020) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2012) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2019) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (2019) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Bachelor (Erstfach, 2020) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Bachelor (Zweitfach, 2020) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Germanistik (IG)

Inhalt

Kommentar

Die Lehrveranstaltung ist folgenden Studiengängen / Modulen zugeordnet:

BA Ger „Grundlagen der Literaturgeschichte“, „Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur“; BA Berufspädagogik [Deu als Zweitfach], BA Wipäd [Deu als Zweitfach]: „Grundlagen der Literaturgeschichte“; LA Deutsch „Grundlagen der Literaturgeschichte“ (alle LA), „Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur“ (LA, Re), „Weiterführung Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur“ (LA, Gy; LA Beifach); Master Bepäd [Deu als Zweitfach], Master Wipäd [Deu als Zweitfach]: „Weiterführung Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur“

 

Modulprüfung wählbar in:

„Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur“, „Grundlagen der Literaturgeschichte“, „Weiterführung Allgemeine und regionale Aspekte der Literatur“ (Hausarbeit)

 

Inhaltliches Konzept

Was war oder ist „Weibliches Schreiben“? Im Seminar soll anhand ausgewählter Texte von Autorinnen der DDR-Literatur wie Christa Wolf und Irmtraud Morgner (Prosa) sowie Elke Erb und Sarah Kirsch (Lyrik) dieser Frage rekonstruktiv nachgegangen werden. Dabei werden Grundlagen der Erzähltheorie und der Gedichtanalyse vermittelt und in der Seminardiskussion gemeinsam angewandt. Diskussionsgrundlage wird die Lektüre des Textes „Nachdenken über Christa T.“ von Christa Wolf sein.

Die Teilnehmer*innen nutzen bitte folgende zur Anschaffung empfohlene Ausgabe des Suhrkamp Verlages:

Christa Wolf: Nachdenken über Christa T., Suhrkamp Verlag 2007 (=ISBN 978-3-518-45913-3), € 8, 00 [D], 218 Seiten

Weitere Primär- und Sekundärliteratur wird zu Semesterbeginn zur Verfügung gestellt.

 

Der Aufbaukurs wird als Blockseminar angeboten. Für den erfolgreichen Abschluss des Seminars wird erwartet, dass Sie an den genannten Terminen teilnehmen und aktiv mitarbeiten.

Vorbesprechung: 22.04.2022, 16 – 18 Uhr (digital)

Präsenz-Block: 08.06.-10.06.2022, 10 – 16 Uhr bzw. 10 - 15 Uhr

Nachbesprechung: 01.07.2022, 16 – 18 Uhr (digital).

Prüfungsmodalitäten und Verfahren werden in der digitalen Vorbesprechungssitzung am 22.04. geklärt.

 

Obligatorische Vorleistungen

Zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Seminar ist der Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Grundkurses Literaturwissenschaft sowie das erfolgreich bestandene Modul „Grundlagen der Literaturgeschichte“ (wenn die Prüfung in einem nachfolgenden Modul absolviert werden soll).

Entsprechend Ihres Studienganges ist ggf. eine obligatorische Prüfungsvorleistung zu erbringen.

 

Die verbindliche Anmeldung

erfolgt durch die Eintragung in die Lehrveranstaltung bei stud.IP im offiziellen Einschreibezeitraum UND durch die persönliche Anwesenheit in der Vorbesprechungssitzung am 22.04.2022.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2022 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23