Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Geschichte des politischen Denkens in Japan

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58005 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3300070 Politische Theorien der Moderne und Postmoderne
3380150 Moderne Politische Theorien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 13:00 bis 15:00 woch 10.10.2022 bis 27.01.2023  Ulmenstr. 69 - SR 126, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Rudolf findet statt    
Einzeltermine:
  • 10.10.2022
  • 17.10.2022
  • 24.10.2022
  • 07.11.2022
  • 14.11.2022
  • 21.11.2022
  • 28.11.2022
  • 05.12.2022
  • 12.12.2022
  • 19.12.2022
  • 09.01.2023
  • 16.01.2023
  • 23.01.2023
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. pol. Dennis Bastian Rudolf

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2022) 7. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2020) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2019) 9. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Regionalen Schulen (2019) 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Kommentar

Ein japanisches Sprichwort, das ursprünglich auf den chinesischen Philosophen Zhuang Zhou zurückgeht, lautet: „井の中の蛙大海を知らず - Der Frosch im Brunnen weiß nichts vom Ozean”. Es beschreibt einer-seits die prinzipielle Relativität von Werten und Maßstäben und kritisiert anderseits, dass man die Dinge nicht im Großen und Ganzen beurteilen kann, wenn man in seinem eigenen engen Wissen gefangen ist. Treffend scheint die Metapher daher ebenfalls mit Blick auf die überwiegende Beschäftigung eines westlichen politischen Denkens mit der Pflege und inneren Einheit des eigenen Kanons. Schließlich wird über die Tatsache, dass auch jenseits des Abendlandes Autor:innen stets den Versuch gewagt haben, ihre politische Welt zu verstehen und zu gestalten, leider oft hinweggesehen.
Im Rahmen einer Vertiefung im Bereich des Politischen Denkens lösen wir uns im Hauptseminar von der Schwerpunktsetzung des Grundkurses und widmen uns der Geschichte eines japanischen politischen Den-kens (nihon shisoshi). Dafür beschäftigen wir uns zunächst mit den methodischen Grundlagen eines „Comparative Political Thought“ sowie den Charakteristika einer japanischen Tradition in Bezug auf ein Verständnis von "Asien als Methode". Als inhaltlicher Startpunkt dienen zunächst die Lehrgespräche von Konfuzius und Mengzi sowie die Kommentare des Zhu Xi. Der eigentliche Fokus liegt jedoch auf der Übernahme und Anpas-sung (neo-)konfuzianischen Denkens im Rahmen der politischen wie gesellschaftlichen Konsolidierung und Reformierung des Tokugawa-Shogunats (1603 bis 1868). Im Anschluss an zentrale Autoren der drei (neo-)konfuzianistischen Schulen (Zhu Xi, Wang Yanming, Alte Lehre), betrachten wir weiterhin die politische Debatte im Kontext liberaler und konservativer Strömungen nach der Meiji Revolution (Fukuzawa vs. Ito) und wagen zum Abschluss einen Ausblick auf das gegenwärtige Denken in Japan.

Für das Seminar sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Wir nähern uns den historischen Kontexten sowie den Primärquellen gemeinsam in deutscher bzw. englischer Übersetzung an.

Literatur

• Ackerly, Brooke; Bajpai, Rochana J. 2017. Comparative Political Thought. In Methods in Analytical Political Theory, ed Adrian Blau, 270-296. Cambridge: Cambridge University Press.
• Bary, Theodore Wm. De; Gluck, Carol and Arthur E. Tiedeman. eds. 2005. Sources of Japanese Tradition. Volume Two: 1600 to 2000. New York: Columbia University Press.
• Bito, Masahide. 2006. The Edo Period: Early Modern and Modern in Japanese History. Tokyo: Toho Gakkai.
• Maruyama, Masao. 1988. Denken in Japan. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
• McMullen, James I. 2020. The Worship of Confucius in Japan
• Shogimen, Takashi and Cary J. Nederman eds. 2009. Western Political Thought in Dialogue with Asia. Plymouth: Lexington.
• Watanabe, Hiroshi (2012): A History of Japanese Political Thought, 1600-1901. Tokyo: International House of Japan

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden:
Lehramt Fach Sozialkunde · · · · [+]