Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Das Neolithikum in Westmecklenburg

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 79320 Semester WS 2022/23
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

5500910 Sachkultur und Chronologie in der Ur- und Frühgeschichte
5550470 Siedlungs- und Landschaftsarchäologie

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 09:00 bis 13:00 14tägl 10.10.2022 bis 27.01.2023  A.-Einstein-Str. 21 - R 119, A.-Einstein-Str. 21 Raumplan Behrens findet statt    
Einzeltermine:
  • 10.10.2022
  • 24.10.2022
  • 07.11.2022
  • 21.11.2022
  • 05.12.2022
  • 19.12.2022
  • 16.01.2023
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dipl.-Prähist. Anja Behrens verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 3. Semester wahlobligatorisch
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Erstfach, 2020) 3. Semester wahlobligatorisch
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 3. Semester wahlobligatorisch
Ur- und Frühgeschichte, Bachelor (Zweitfach, 2020) 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Lerninhalte

Um 4000 v. Chr. etabliert sich in Mecklenburg langsam die neolithische Lebensweise. In den folgenden Jahrhunderten werden die Menschen sesshaft, gehen zur Vorratshaltung über, errichten monumentale Bauwerke und stellen reich verzierte Keramikgefäße her. Es beginnt ein Zeitalter sozialer Differenzierungen mit kulturellen und ökologischen Umbrüchen, welches etwa um 2000 v.Chr. mit dem Auftreten von Bronzen endet. Diese komplexen, kulturellen Entwicklungen werden untersucht und dabei das spezifische Fundmaterial, Fundplätze, Chronologien, Umweltfaktoren, Netzwerke und Einflüsse für den Raum Westmecklenburgs beleuchtet.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2022/23 gefunden:
Altertumswissenschaften · · · · [+]
Ur- und Frühgeschichte · · · · [+]