Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2018/19    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

"Generation Global" - Leben in der Welt.Risikogesellschaft

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Blockseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 59612 Semester SS 2015
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

3700150 Soziologie 4: Soziologische Theorien
3700160 Soziologie 5: Geschichte soziologischer Theorien
3700210 Soziologie 3: Gesellschaftsstrukturen und gesellschaftliche Teilbereiche 1
3700220 Soziologie 3: Gesellschaftsstrukturen und gesellschaftliche Teilbereiche 2
3700340 Sozialstrukturanalyse
3700350 Gesellschaftliche Strukturen und soziologische Teilgebiete
3700360 Soziologische Theorien - Vertiefung
3700370 Geschichte der Soziologie

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 16:00 Einzel am 25.04.2015 Ulmenstr. 69 - SR 022, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 16:00 Einzel am 06.06.2015 Ulmenstr. 69 - SR 022, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
So. 09:00 bis 16:00 Einzel am 26.04.2015 Ulmenstr. 69 - SR 022, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
So. 09:00 bis 16:00 Einzel am 07.06.2015 Ulmenstr. 69 - SR 022, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Sozialwissenschaften, Bachelor (2014) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Soziologie, Bachelor (Erstfach, 2012) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Lerninhalte

Einschreibungen über Stud.IP vom 08.04.2015 bis zum 24.04.2015

 

Kommentar
Ulrich Beck (1944-2015) gehört 2015 zweifelsfrei zu den bekanntesten und wohl auch einflussreichsten deutschen Soziologen – weltweit. Seine Bücher sind in viele Sprachen übersetzt worden.

     Becks umfassende Gegenwartsdiagnose einer »Welt.Risikogesellschaft« trägt zugleich dystopische Züge, und ist sowohl Vermächtnis als auch Appell, unter anderem an uns Deutsche und Europäer: Denn es bleibt nur noch wenig Zeit – genau genommen: eine einzige Generation –, um unseren Wohlstand im globalen Zeitalter überhaupt noch sichern zu können. „Wenn den Deutschen die Weltöffnung nicht gelingt“, so Beck, „fährt der Fahrstuhl weiter abwärts“ (Beck 2005: Was zur Wahl steht. Frankfurt a.M., S. 118) – eine zugegeben beunruhigende Prognose. Es geht offensichtlich darum, „Deutschland für die globalisierte Welt handlungsfähig zu machen“ (ebd., S. 114).

     Zugleich wäre es freilich sowohl „beschränkt“ als auch unfair, ausschließlich daran zu denken, Globalisierung gefährde allein den Wohlstand der Ersten Welt. Sie ist Risiko und eben auch Chance zugleich, für alle Menschen auf unserer Erde. Wie werden uns also verständigen müssen…

 

Das Seminar ist eine Einführung in Ulrich Becks »Risikogesellschaft« und seiner »Theorie reflexiver Modernisierung«. Textliche Grundlage dafür bilden vor allem seine beiden Bücher »Risikogesellschaft« (1986) und »Weltrisikogesellschaft« (2007). Darüber hinaus sollen die zunächst allgemeineren Beobachtungen und Beschreibungen moderner Gesellschaften angebunden werden an die heutige Generation, die Beck – wie immer griffig – als »Generation Global« bezeichnet. Jugend- und generationssoziologische Überlegungen sollen uns schließlich zukunftsträchtige und also handlungsleitende Perspektiven für das 21. Jahrhundert eröffnen.

 

 

Anforderungen

Die Anforderungen für den Erwerb von Leistungs- bzw. Teilnahmescheinen werden zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben; ein detaillierter Seminarplan wird in der ersten Sitzung verteilt.

 

 

Literatur
Beck, Ulrich
– 2008: Generation Global. Frankfurt a.M.

– 2007: Weltrisikogesellschaft. Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit. Frankfurt a.M.
– 1986: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a.M.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2015 , Aktuelles Semester: Winter 2018/19