Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Herr apl. Prof. Dr. Johannes Buchmann

  • Funktionen:
  •    

Dienstadresse

E-Mail   Telefon +49 381 494-4610
Bibliothek Publikationen im Katalog der UB Rostock Publikationen im GBV-Katalog Catalogus Professorum Rostochiensum Link zum Catalogus Professorum Rostochiensum

Zuordnung zu Einrichtungen

Universitätsmedizin Rostock (UMR)

Veranstaltungen

Vst.-Nr. Veranstaltungen Veranstaltungsart Semester
30660 Wahlpflichtfach: Kinder- und Jugendneuropsychiatrie/Psychotherapie Vorlesung SS 2022
30663 Neurologische und Manualmedizinische Differenzialdiagnostik und Therapie im Kindes- und Jugendalter Praktikum SS 2022
30664 Kinderneurologische und kinderneuropsychiatrische Untersuchung Praktikum SS 2022
30665 Neurophysiologische Verfahren (EKP, TMS) in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Praktikum SS 2022

Publikationen

Publikationen vollständig ausklappen Publikationen vollständig ausklappen

2021

Elektrokonvulsionstherapie im Kindes- und Jugendalter Zeitschriftenartikel Elektronische Ressource

Abgeschlossene Promotionen

2017

Therapeutischer Effekt von manueller Therapie im Rahmen eines multimodalen Therapiekonzeptes als add-on zu Strom- und Spangenbehandlung beim Vorliegen einer Epicondylopathia humeri lateralis als Betreuer und Gutachter

2016

Apparative Messung der Gewebespannung in Triggerpunktregionen mittels eines "tissue Tension meters" vor und nach Blockierung der neuromuskulären Überleitung als Betreuer und Gutachter

2013

Untersuchung der Modulation motorkortikaler Exzitabilität mittels transkranieller Magnetstimulation während der Durchführung eines Go/NoGo-Paradigmas bei freiwilligen erwachsenen Probanden mit und ohne Methylphenidat als Betreuer und Gutachter

2012

Transkranielle Magnetstimulation bei Kindern mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) vor und nach einer Medikation mit Methylphenidat als Betreuer und Gutachter