Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
   Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Publikation: Dissertationsschrift

Der Einfluss einer lokalen 24-Stunden-Herzkatheterbereitschaft auf Therapie und Prognose von Patienten mit akutem Koronarsyndrom


Grunddaten

Titel Der Einfluss einer lokalen 24-Stunden-Herzkatheterbereitschaft auf Therapie und Prognose von Patienten mit akutem Koronarsyndrom
Erscheinungsjahr 2012
Publikationsform Elektronische Ressource
Publikationsart Dissertationsschrift
Sprache Deutsch
Letzte Änderung 24.01.2014 02:12:37
Bearbeitungsstatus durch UB Rostock abschließend validiert
Dauerhafte URL http://purl.uni-rostock.de/fodb/pub/43603
Links zu Katalogen Diese Publikation in der Universitätsbibliographie Diese Publikation im GBV-Katalog

Abstract

Die perkutane Koronarintervention stellt eine effektive Therapieoption bei akutem Koronarsyndrom (ACS) dar. Viele Krankenhäuser ohne eigenes Katheterlabor bilden Netzwerke mit kardiologischen Zentren. Dabei werden längere Wege in Kauf genommen und die Zeit bis zu einem Behandlungsbeginn verlängert. Bei ACS hat aber eine möglichst frühe Intervention positive Auswirkungen auf die Mortalität. Daher ergibt sich die Frage nach dem Einfluss einer lokalen 24h-Herzkatheterbereitschaft auf Therapie und Prognose von ACS-Patienten.

Autor

Kohlmann, Jessica

Externe Links

Beschreibung Link
Metadaten http://rosdok.uni-rostock.de/resolve?urn=urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0025-5
Volltext (kostenfrei zugänglich ohne Registrierung) http://rosdok.uni-rostock.de/resolve?urn=urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0025-5&pdf
Link zur Online-Ressource http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0025-5

Einrichtung

UMR/Zentrum für Innere Medizin (ZIM)