Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
LSF wird am 11. August (Do) ab 13:00 Uhr für ca. eine Stunde aufgrund von Wartungsmaßnahmen nicht zur Verfügung stehen.
Startseite    Anmelden     
   Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Publikation: Sonstiges

Zwischen "allumfassender Sorge für unsere Kinder" und der Erziehung zur "Liebe zur Arbeit"


Grunddaten

Titel Zwischen "allumfassender Sorge für unsere Kinder" und der Erziehung zur "Liebe zur Arbeit"
Untertitel DDR-Patenbrigaden und ihre Rolle in der Volkbildung von 1955 bis 1989
Erscheinungsjahr 2022
Verlag Universität Rostock
Verlagsort Rostock
Serie Schriftenreihe der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen an der Universität Rostock ; Jahrgang 4, Ausgabe 15
Publikationsform Elektronische Ressource
Publikationsart Sonstiges
Sprache Deutsch
DOI 10.18453/rosdok_id00003509
Letzte Änderung 24.02.2022 06:02:09
Bearbeitungsstatus durch UB Rostock abschließend validiert
Dauerhafte URL http://purl.uni-rostock.de/fodb/pub/67595
Links zu Katalogen Diese Publikation in der Universitätsbibliographie Diese Publikation im GBV-Katalog

Abstract

Dieser Beitrag betrachtet die Pädagogischen Lesungen zum Thema Patenbrigadearbeit im Kontext anderer Diskurse. Er arbeitet heraus, dass die Lesungen mangels anderer Hilfestellungen eine zentrale Rolle bei der Weiterbildung der Fachkräfte mittels Weitergabe gesammelter Erfahrungen spielten - und, dass das Format ein besonderes Innovationspotential entfalten konnte. Gleichzeitig werden bislang wenig beleuchtete Grenzen des Mediums sichtbar: Offenbar hatten die Pädagogischen Lesungen nach ihrer Entstehung nur eine zeitlich stark befristete Weiterbildungswirkung, wurden also nur in der unmittelbaren Folgezeit breit rezipiert. Dies führte dazu, dass über Dekaden hinweg ähnliche Problemstellungen immer aufs Neue behandelt wurden und Problemlösungssuchen in Form von Empfehlungen nicht aufeinander aufbauten. Ergänzend dazu beleuchtet der Beitrag die pädagogischen Zielsetzungen, die die Verfasser*innen der Texte mit ihrer Arbeit verbanden und leistet damit einen Beitrag zur Rekonstruktion des Formats Patenbrigade als ein in der DDR-Gesellschaft fest verankertes Erziehungs- und Bildungsprojekt.

Autoren

Koebe, Kristina Link zur UB Rostock Link zum GBV-Katalog
Lanz, Juliane Link zur UB Rostock Link zum GBV-Katalog
Decker, Clemens
Henneberger, Anita

Einrichtungen

PHF/IG/Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur
PHF/ISER/Sonderpädagogische Entwicklungsförderung mit Schwerpunkt Kognitive Entwicklung