Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2019    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Globalgeschichte 1770-1820

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72551 Semester WS 2018/19
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
Belegung über StudIP    Link

Module

5700280 Geschichte der Neuzeit 1
5700290 Geschichte der Neuzeit 2
5700300 Geschichte der Neuzeit 3
5700370 Geschichte der Neuzeit 1
5700380 Geschichte der Neuzeit 2
5750090 Grenzüberschreitende Beziehungen
5750110 Revolutionen und Umbrüche
5750190 Grenzüberschreitende Beziehungen (Ergänzungsbereich)
5750210 Revolutionen und Umbrüche (Ergänzungsbereich)
5780030 Neuere Geschichte Grundlagen
5780070 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780130 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780140 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780150 Epochenübergreifende Studien
5780170 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780190 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Gymnasien
5780220 Neuere Geschichte 2
5780320 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780330 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780370 Neuere Geschichte Grundlagen
5780410 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780440 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780450 Vorbereitung der Examensarbeit im Fach Geschichte für Lehramt an Gymnasien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 11:15 bis 12:45 woch 16.10.2018 bis 01.02.2019  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - HS 218, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Hirschhausen findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Ulrike von Hirschhausen

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Gymnasien (2012) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Regionale Schulen (2012) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (2013) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Erstfach, 2014) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Erstfach, 2018) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Zweitfach, 2014) 1. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Zweitfach, 2018) 1. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2017) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA Sonderpädagogik (2012) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Literatur

S. Conrad, Globalgeschichte. Eine Einführung, München 2013; J. Osterhammel, Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts, München 2009.

 

 

Lerninhalte

Globalgeschichte hat Konjunktur. Einwanderungspolitik und die Identitätssuche ethnischer Minderheiten ebenso wie das Ende des Kalten Krieges und seiner abgegrenzten Blöcke haben das Interesse an weltweiten Zusammenhängen historischer Prozesse verstärkt. Doch bei Globalgeschichte geht es nicht um eine Totalgeschichte der Welt, sondern um eine bestimmte Perspektive auf die Vergangenheit, die historische Phänomene nicht mehr als die Geschichte in sich abgeschlossener, meist nationaler oder europäischer Räume betrachten will. Stattdessen beleuchtet sie Zusammenhänge, Transfers und Abhängigkeiten zwischen spezifischen Räumen und Gesellschaften der Welt, was nicht zuletzt die eurozentrische Deutung von „the west and the rest“ in Frage stellen kann.

Die Vorlesung „Globalgeschichte 1770-1820“ testet diese Forschungsperspektive anhand eines Zeitraums aus, der bereits vielen Zeitgenossen als „Überschreitung“ nationaler, kontinentaler und kultureller Räume erschien. Sie setzt ein mit den großen Revolutionen der atlantischen Region und Frankreichs und sucht den Zusammenhang zwischen ihnen zu klären. Wanderungsbewegungen zwischen Alter und Neuer Welt, die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise zwischen 1780 und 1820 sowie die Entwicklung des Britischen Empires, das nun nach Indien, Australien und Neuseeland ausgriff, die Sklavenemanzipation im atlantischen Raum sowie neue Großräume der Kommunikation sind einige der Themen, für deren grenzüberschreitende Wirkung die Vorlesung das Bewusstsein zu schärfen versucht.

 

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:
30.07.2018, 12:00 Uhr bis 24.08.2018, 16:00 Uhr
Loszeitpunkt: 24.08.2018, 16:10 Uhr


Einschreibezeitraum für Erstsemesterstudierende:
08.10.2018, 12:00 Uhr bis 12.10.2018, 20:00 Uhr
Loszeitpunkt:
12.10.2018, 20:15 Uhr

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2018/19 , Aktuelles Semester: Sommer 2019