Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2019/20    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Grundlagen der Mathematikdidaktik

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Übung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 115141 Semester WS 2018/19
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

2180140 Grundlagen der Didaktik des Mathematikunterrichts
2180480 Grundlagen der Mathematikdidaktik

Termine Gruppe: Gruppe 1 iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 15:00 bis 17:00 ungerWoch 16.10.2018 bis 01.02.2019  Ulmenstr. 69 - SR 228, Ulmenstr. 69, Haus 3 Raumplan   findet statt Anmeldung bitte über Stud.IP!  
Gruppe Gruppe 1:
 

Termine Gruppe: Gruppe 2 iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 11:00 woch 22.11.2018 bis 01.02.2019  Ulmenstr. 69 - SR 126, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt Anmeldung bitte über Stud.IP!  
Gruppe Gruppe 2:
 

Termine Gruppe: Gruppe 3 iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 11:00 bis 13:00 gerWoch 01.11.2018 bis 01.02.2019  Ulmenstr. 69 - SR 220, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan Müller-Hill findet statt    
Gruppe Gruppe 3:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. Eva Christina Müller-Hill

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Mathematik, Bachelor Berufspädagogik (Zweitfach, 2014) 3. - 4. Semester obligatorisch
Berufspädagogik: Fach Mathematik, Bachelor Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 3. Semester obligatorisch
Mathematik, LA Gymnasien (2012) 3. Semester obligatorisch
Mathematik, LA Regionale Schulen (2012) 3. Semester obligatorisch
Mathematik, LA Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 5. - 6. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

MNF/Institut für Mathematik (IfMA)

Inhalt

Lerninhalte

Lern- und Qualifikationsziele (Kompetenzen):

Die Studierenden

  • kennen Gegenstände und Fragestellungen sowie grundlegende Konzepte, Modellen, Forschungsmethoden und theoretische und empirische Befunde der Mathematikdidaktik und deren fachliche sowie lern- und erkenntnistheoretische Fundierung.
  • können mathematikdidaktische Gegenstände, Konzepte, Modelle, Fragestellungen und Befunde an geeigneten Beispielen unter verschiedenen Aspekten darstellen, analysieren und beurteilen sowie auf konkrete Fachinhalte und Lehr- und Lernprozessen beziehen.
  • kennen wesentliche Ziele, zentrale inhalts- und prozessbezogene Kompetenzbereiche sowie aktuelle Curricula des Schulfaches Mathematik und können sie auf der Basis bildungstheoretischer Grundlagen kritisch reflektieren.
  • können die zu zentralen inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzbereichen des Faches Mathematik gehörenden Grundbegriffe und mathematischen Denk- und Vorgehensweisen auf inhaltliche und formale Aspekte hin analysieren und vernetzen.
  • verfügen über Kenntnisse über die Geschichte der Mathematikdidaktik, verstehen Rolle und Funktion von mathematikdidaktischem Wissen und Können für die professionelle Kompetenz von Mathematiklehrkräften.

Lehrinhalte:

  • Grundzüge der Geschichte der Mathematikdidaktik sowie Rolle und Funktion von mathematikdidaktischem Wissen und Können für die professionelle Kompetenz von Mathematiklehrkräften.
  • Theoretische Grundlagen und exemplarische Konkretisierungen von Gegenständen, Fragestellungen, grundlegenden Konzepten, Modellen, Forschungsmethoden und -befunden der Mathematikdidaktik sowie deren fachliche sowie lern- und erkenntnistheoretische Fundierung, u.a. zu
  • affektiven Aspekte des Lehrens und Lernens von Mathematik
  • didaktischen Prinzipien
  • Repräsentationen und Darstellungsebenen mathematischer Objekte und Verfahren
  • Entwicklungsprozessen und -modellen mathematischen Denkens und Lernens
  • Sprache und Interaktion
  • Differenzierung, Diagnose und Förderung.
  • Wesentliche Ziele, zentrale inhalts- und prozessbezogene Kompetenzbereiche sowie aktuelle Curricula des Schulfaches Mathematik und bildungstheoretische Grundlagen zu deren Analyse und Reflektion, u.a.
  • Leitideen
  • Argumentieren, Beweisen, Erklären
  • Problemlösen.
  • Fachdidaktische Elemente der Unterrichtsplanung.



Zugehörige weitere Veranstaltungen
Nr. Veranstaltungsart Beschreibung SWS
11514 Vorlesung Grundlagen der Mathematikdidaktik 2.00
115142 Übung Grundlagen der Didaktik des Mathematikunterrichts 2.00

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2018/19 , Aktuelles Semester: Winter 2019/20