Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2020/21    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Mathematische Schüleraufgaben

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 11444 Semester WS 2018/19
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

2180170 Mathematische Schüleraufgaben
2180590 Mathematische Schüleraufgaben

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 11:00 bis 13:00 woch 18.10.2018 bis 01.02.2019  Ulmenstr. 69 - SR 228, Ulmenstr. 69, Haus 3 Raumplan Sikora findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. paed. Christine Sikora

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Mathematik, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2016) 1. Semester wahlobligatorisch
Berufspädagogik: Fach Mathematik, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 1. Semester wahlobligatorisch
Mathematik, LA Gymnasien (2012) 8. - 9. Semester wahlobligatorisch
Mathematik, LA Regionale Schulen (2012) 8. - 9. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2014) 1. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 1. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

MNF/Institut für Mathematik (IfMA)

Inhalt

Lerninhalte

Die Studierenden
- kennen sicher eine mögliche Klassifizierung von Schüleraufgaben,
- kennen unterschiedliche Aufgabenformen und wissen, wie man sie anforderungs- und situationsgerecht einsetzt,
- können exemplarisch unter Beachtung des Lernziels und der Sozialform Aufgaben und Aufgabenfolgen selbst erstellen,
- können selbstbestimmtes, eigenverantwortliches und kooperatives Lernen und Arbeiten durch Aufgaben anregen,
- kennen und reflektieren Ziele, Methoden und Grenzen der Leistungsüberprüfung und -bewertung im Mathematikunterricht,
- kennen Grundlagen empirischer Kompetenzmessung und können deren Ergebnisse handhaben (z. B. Intelligenz- und Schulleistungstests, zentrale Lernstandserhebungen),
- können diagnostische Aufgaben konstruieren und Schülerleistungen analysieren und interpretieren,
- kennen Konzepte und Untersuchungen von Rechenschwäche und mathematischer Hochbegabung.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2018/19 , Aktuelles Semester: Winter 2020/21