Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2019    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Kaufleute und Handel im Europa der Frühen Neuzeit

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72565 Semester WS 2018/19
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
offene Belegungung in StudIP    Link

Module

5700290 Geschichte der Neuzeit 2
5700300 Geschichte der Neuzeit 3
5780090 Geschichte der Frühen Neuzeit Vertiefung kompakt
5780100 Geschichte der Frühen Neuzeit Vertiefung intensiv
5780170 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780180 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen
5780220 Neuere Geschichte 2
5780230 Neuere Geschichte 2a
5780300 Geschichte der Frühen Neuzeit Vertiefung intensiv
5780310 Geschichte der Frühen Neuzeit Vertiefung kompakt
5780440 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780460 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:15 bis 12:45 woch 15.10.2018 bis 01.02.2019  Alte Post Neuer Markt 3 - SR404, Alte Post Neuer Markt 3 Raumplan Poettering findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Jorun Poettering, Ph.D.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Regionale Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Lerninhalte

Die europäische Expansion nach Übersee und die Einführung neuer Institutionen gaben der Entwicklung des Handels in der Frühen Neuzeit  wichtige Impulse. Messen, Banken und Börsen, die Einführung neuer  Buchhaltungstechniken und des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, aber auch  die Institutionalisierung des Postverkehrs und die Entstehung des
modernen Versicherungswesens verminderten die Risiken der Kaufleute und ermöglichten ihnen ein von Gilden und ähnlichen Verbänden unabhängiges  Agieren. Wir schauen uns diese Neuerungen und deren Bedeutung an, betrachten exemplarisch einige prominente Handelsstädte und beschäftigen  uns mit den Konsequenzen der frühneuzeitlichen Staatsbildungsprozesse  und der religiösen Ausdifferenzierung für das Leben und den Handel der Kaufleute. Bereitschaft zur regelmäßigen Lektüre auch englischsprachiger Texte wird vorausgesetzt.

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:
30.07.2018, 12:00 Uhr bis 24.08.2018, 16:00 Uhr
Loszeitpunkt:
24.08.2018, 16:10 Uhr

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2018/19 , Aktuelles Semester: Sommer 2019