Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2019/20    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Schulpraktische Übung Mathematik: Sekundarstufen I und II

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Praktische Übung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 11600 Semester WS 2018/19
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
Belegung über StudIP    Link

Module

2180160 Schulpraktische Übung Mathematik

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Dipl.-Lehrer Petra Lämmel
Dipl.-Lehrer Viola Mendler
Dr. paed. Christine Sikora

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Mathematik, LA Gymnasien (2012) 6. - 7. Semester wahlobligatorisch
Mathematik, LA Regionale Schulen (2012) 6. - 7. Semester wahlobligatorisch
Mathematik, LA Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 7. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

MNF/Institut für Mathematik (IfMA)

Inhalt

Lerninhalte

Lern- und Qualifikationsziele (Kompetenzen)
Die Studierenden
- können Mathematikunterricht auch mit heterogenen Lerngruppen auf der Basis fachdidaktischer Konzepte analysieren und planen und auf der Basis erster reflektierter Erfahrungen exemplarisch durchführen,
- können Verfahren für die Beurteilung von Lehrleistung und Unterrichtsqualität anwenden,
- können Methoden der Selbst- und Fremdevaluation anwenden,
- können beobachtete komplexe Unterrichtssituationen analysieren und diese methodisch geleitet interpretieren,
- können bei der Planung sowie bei den gegenseitigen Hospitationen kooperieren,
- können die Theorie aus der Grundvorlesung „Didaktik des Mathematikunterrichts“ zielgerichtet bei der Vorbereitung von Stunden anwenden,
- können sicher unter Nutzung formaler Vorgaben eines Musterlektionsentwurfes schriftliche Unterrichtsvorbereitungen anfertigen,
- können exemplarisch die didaktische Struktur der gemeinsam vorbereiteten Unterrichtsstunden in heterogenen Lerngruppen des gewählten Studienganges umsetzen, während eine Lehrkraft anwesend ist.

Lehrinhalte
- Vorbereiten und Halten von eigenen Unterrichtsstunden,
- Gemeinsame Vorbereitung von Unterrichtsstunden,
- Hospitation und Auswertung von Unterrichtsstunden,
- Erprobung des Einsatzes unterschiedlicher Arbeits-, Lernmethoden und Medien in einer Schule,
- Anwendung angemessener Sozial- und Inklusionsformen im realen Unterricht,
- Der Unterricht kann in allen Bereichen des Mathematikunterrichts und allen Klassenstufen des entsprechenden Bildungsganges stattfinden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2018/19 , Aktuelles Semester: Winter 2019/20