Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2019    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Die Geschichte des Judentums in der Antike

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 73771 Semester SS 2019
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
Belegung über StudIP    Link

Module

5500010 Propädeutik der Alten Geschichte
5500080 Kultur der Antike
5500090 Epochen der Alten Geschichte
5500100 Mentalitäten, Identitäten, Religionen der Antike
5500110 Politische Ordnungen und politisches Denken in der Alten Geschichte
5500410 Propädeutik Latinistik 3
5500610 Geschichte der Antike 1
5500620 Geschichte der Antike 2
5500630 Geschichte der Antike 3
5550320 Kultur und Politik in der Antike
5550340 Politische Kultur der Antike
5550650 Kultur und Politik in der Antike
5550690 Politische Kultur der Antike
5580110 Textanalyse Latein 2
5580280 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt an Gymnasien
5580290 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt an Regionalen Schulen
5580330 Alte Geschichte Vertiefung kompakt
5580340 Alte Geschichte Vertiefung intensiv
5580350 Alte Geschichte 2 für Lehramt
5580370 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt an Regionalen Schulen
5580380 Alte Geschichte Vertiefung intensiv
5580390 Alte Geschichte Vertiefung kompakt
5580600 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5580610 Alte Geschichte Grundlagen für Lehramt an Gymnasien
5580740 Abschlussmodul Fachdidaktik Griechisch
5750080 Glauben und Wissen
5750090 Grenzüberschreitende Beziehungen
5750100 Individuum und Gesellschaft
5750110 Revolutionen und Umbrüche
5750190 Grenzüberschreitende Beziehungen (Ergänzungsbereich)
5780150 Epochenübergreifende Studien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 11:15 bis 12:45 woch 09.04.2019 bis 12.07.2019  Schwaansche Str. 2-5 - HS, Schwaansche Str. 3 Raumplan Mratschek findet statt Beginn 2. Semetserwoche  
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
apl. Prof. Dr. phil. habil. Sigrid Mratschek verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Alte Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Master (Erstfach, 2014) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Master (Zweitfach, 2014) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Altertumswissenschaften, Master (2017) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2017) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2017) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2017) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Gymnasien (2012) 1. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Regionale Schulen (2012) 4. - 8. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 6. - 8. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (2013) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Erstfach, 2014) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Zweitfach, 2014) 2. - 4. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Master (Zweitfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, Beifach Lehramt (2017) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2017) 2. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Master (Erstfach, 2014) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Master (Zweitfach, 2014) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latein, Beifach Lehramt (2017) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Latein, LA Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Latein, LA Gymnasien (2017) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Master (Erstfach, 2014) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Master (Zweitfach, 2014) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Literatur

Quellen: L.H. Feldman - Meyer Reinhold (eds), Jewish Life and Thought among Greeks and Romans. Primary Readings (Minneapolis 1996). M.H. Williams, The Jews among the Greeks and Romans (London 1998).

Atlas:

J. Aharoni - M. Avi-Yonah, Der Bibel-Atlas: Die Geschichte des Heiligen Landes 3000 Jahre v.Chr. bis 200 Jahre n.Chr. (Hamburg 1982).

Baltrusch, E.: Die Juden und das Römische Reich. Geschichte einer konfliktreichen Be­zie­hung (Darmstadt 2002).

Schürer, E.: The History of the Jewish People in the Age of Jesus Christ      (175 B.C.-A.D. 135). A New English Version, ed. G. Vermes and F. Millar, 2 Bde. (Edin­burgh 1973-1979).

Smallwood, E.M.: The Jews under Roman Rule (Leiden² 1981).

Stemberger, G.: Einführung in die Judaistik (München 2002).

 

Lerninhalte

Im Fokus steht die Geschichte des Judentums in der Antike als politisch aktiv handelndes und passiv erleidendes Volk. Geographisch beschränkt sich die Vorlesung auf das Judentum Palästinas, Zentren jüdischer Kultur in der sog. Diaspora wie Alexandria werden nur am Rande eine Rolle spielen. In Auseinandersetzung mit der Kultur des Hellenismus, der römischen Vorherrschaft und dem Christentum entstand ein Judentum, dessen Identität vielfältigen, oft einschneidenden Wandlungen unterworfen war und weit über den biblischen Ursprung hinaus die Geschichte Europas in Mittelalter und Neuzeit beeinflussen sollte.

Quellen: L.H. Feldman - Meyer Reinhold (eds), Jewish Life and Thought among Greeks and Romans. Primary Readings (Minneapolis 1996). M.H. Williams, The Jews among the Greeks and Romans (London 1998).

Atlas:

J. Aharoni - M. Avi-Yonah, Der Bibel-Atlas: Die Geschichte des Heiligen Landes 3000 Jahre v.Chr. bis 200 Jahre n.Chr. (Hamburg 1982).

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2019 gefunden:
Alte Geschichte · · · · [+]