Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2019/20    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Grammatisches Lernen

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 70855 Semester SS 2019
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
offene Belegungung in StudIP    Link

Module

6180140 Vertiefungsmodul Fachdidaktik Deutsch
6180280 Vertiefungsmodul Fachdidaktik Deutsch

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:15 bis 14:45 woch 02.04.2019 bis 12.07.2019  Doberaner Str. 115 - videogestütztes Lern- und Forschungslabor Raumplan   findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Florian Brandl

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Deutsch, Beifach Lehramt (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Germanistik (IG)

Inhalt

Kommentar

Grammatikunterricht gilt bei Schülern wie bei Lehrern oft als unbeliebter Fachbereich. Deswegen liegt der Schwerpunkt dieses Seminars auf einer motivationsfördernden und schülerorientierten Vermittlung von grammatikalischen Kenntnissen. Neben der Darstellung der Geschichte des Grammatikunterrichts und der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen grammatikdidaktischen Konzeptionen wird der Fragen nachgegangen, was eine Betrachtung oder Analyse der Sprache innerhalb eines Sprachunterrichts zu leisten vermag. Eine intensive Auseinandersetzung mit elementaren Regeln und Kenntnissen zur Sprachbetrachtung (z.B. Wortarten, Satzglieder, Satzarten, Fremdwörter, grundlegende Möglichkeiten zur deutschen Wortbildung etc.) wird angestrebt, wobei Verfahren und Methoden zur unterrichtlichen Umsetzung besonders fokussiert und praxisorientiert – unter Berücksichtigung situativer und funktionaler Aspekte - angewendet werden.

Literatur: Eichler, Wolfgang: Grammatikunterricht. In: Lange, Günter/ Neumann, Karl/ Ziesenis, Werner (Hrsg.): Taschenbuch des Deutschunterrichts. Band 1. 2003, 226-257

Die Veranstaltung ist dem Bereich Sprachdidaktik zuzuordnen. Sie richtet sich insbesondere an Studierende der folgenden Lehrämter:

Grundschule                                      + + + +

Förderschule                                      + + +

Haupt- /Real- /Regionalschule           + + + +

Gymnasium                                        + + +

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2019 , Aktuelles Semester: Winter 2019/20