Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2019/20    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Theoretische Philosophie I / Wissenschaftstheorie, Philosophie und Naturwissenschaft (T) - Kurs B

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Kompaktkurs SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 748051 Semester WS 2019/20
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
keine Belegung über StudIP   

Module

5300030 Theoretische Philosophie 1
5380040 Einführung in die Theoretische Philosophie
5380050 Einführung in die Theoretische Philosophie für Lehramt an Grundschulen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 17:15 bis 18:45 woch 17.10.2019 bis 30.01.2020  Parkstr. 6 - R 206, Parkstr. 6 Raumplan Leschke findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Konstantin Leschke

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Grundschulpädagogik, LA an Grundschulen (2012) 3. Semester wahlobligatorisch
Grundschulpädagogik, LA an Grundschulen (2019) 3. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2015) 3. - 4. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2018) 3. - 4. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 3. - 4. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2018) 3. - 4. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 3. - 4. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 3. - 4. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Lerninhalte

Das, was als „Wissenschaftstheorie“, „Philosophy of science“ oder neuerdings vermehrt „Wissenschaftsphilosophie“ bezeichnet wird, wird schon sehr lange betrieben (wenn auch unter anderen Namen). Es umfasst viele unterschiedliche Fragestellungen, Gebiete, Themen und entsprechend viele Autoren. Demzufolge gibt es auch verschiedene Arten und Weisen, ein Seminar zur Wissenschaftstheorie zu gestalten.

Dieses Seminar legt den Fokus auf antike und moderne Positionen in Bezug auf Wissen – mit dem es die Wissenschaft, und dementsprechend auch die Wissenschaftstheorie irgendwie zu tun zu haben scheint – und Wahrheit.

Als antike Folie dienen die Wissensdefinition aus Platons „Theaitetos“ und die „Phyrrhonische Skepsis“ von Sextus Empiricus. Aus der modernen Wissenschaftstheorie lesen wir Karl Popper, Thomas Kuhn, Paul Feyerabend und Vertreter des sogenannten „Strong programme“.

Teilnahmebedingungen:

  • Vorbereiten von Lektüreschwerpunkten in einer Gruppe
  • Schreiben eines Protokolls
  • Lesen englischsprachiger Texte

Literatur:

Anzuschaffen ist die Textsammlung „Texte zur Wissenschaftstheorie“ von Jonas Pfister, erschienen im Reclam Verlag. ISBN 3150194210 für ca. 13€. Darin sind nicht nur einige Texte von Popper, Kuhn und Feyerabend enthalten, die wir lesen werden, sie bietet auch einen Überblick über die weiteren Fragestellungen, Gebiete, Themen und Autoren, von denen oben die Rede war. Weitere Texte werden über Stud.IP zur Verfügung gestellt.

Informationen zur Seminargestaltung, den einzelnen Sitzungen und weiteren Texten gibt es am Anfang des Seminars.



Zugehörige weitere Veranstaltung
Nr. Veranstaltungsart Beschreibung SWS
74805 Kompaktkurs Theoretische Philosophie I / Wissenschaftstheorie (T) - Kurs A 2.00

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Winter 2019/20 gefunden:
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]