Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2022    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Demographisches Forschungspraktikum: Altern im europäischen Vergleich

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 59735 Semester WS 2019/20
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

3750080 Demographisches Forschungspraktikum

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 11:00 woch 17.10.2019 bis 30.01.2020  Ulmenstr. 69 - R 227, PC-Pool, Ulmenstr. 69, Haus 1 Raumplan   findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Demographie, Master (2013) 3. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Lerninhalte

                                 

Forschungspraktika sind als Forschungsprojekte angelegt, die von den TeilnehmerInnen komplett von der Entwicklung der Fragestellung bis hin zur Erstellung der Hausarbeit durchgeführt werden. Ziel ist es, dass die Studierenden ihre bisherigen theoretischen und methodischen Kenntnisse bei der Bearbeitung einer spezifischen Fragestellung anwenden. In diesem Forschungspraktikum liegt der thematische Schwerpunkt auf der zweiten Lebenshälfte. Gearbeitet wird mit Daten des Surveys of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE), der die Möglichkeit für Ländervergleiche bietet. Die Themenwahl erfolgt individuell. Für die statistische Analyse werden Modelle der Lebensdaueranalyse sowie der multivariaten Regressionsanalyse angewendet (hauptsächlich unter Nutzung der Software Stata).

 

Literatur:

  • Blossfeld HP, Golsch K, Rohwer G (2007). Event history analysis with stata. NY/London
  • Kohler U, Kreuter F (2012). Datananalyse mit Stata. Allgemeine Konzepte der Datenanalyse und ihre praktische Anwendung. München
  • Weitere Literatur wird im Laufe der Veranstaltung erarbeitet.

 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019/20 , Aktuelles Semester: Sommer 2022