Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2022/23    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Die Sowjetunion in der Ära Chruschtschow

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 73410 Semester WS 2019/20
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

5700290 Geschichte der Neuzeit 2
5700300 Geschichte der Neuzeit 3
5700380 Geschichte der Neuzeit 2
5780030 Neuere Geschichte Grundlagen
5780130 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780140 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780150 Epochenübergreifende Studien
5780170 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780180 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen
5780220 Neuere Geschichte 2
5780240 Neuere Geschichte 2b
5780290 Epochenübergreifende Studien
5780320 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780330 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780440 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780460 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:15 bis 10:45 woch 16.10.2019 bis 30.01.2020  A.-Bebel-Str. 28 - SR 10017a, A.-Bebel-Str. 28 Raumplan Creuzberger findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Stefan Creuzberger

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 4. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 5. - 8. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Kommentar

Im Mittelpunkt des Hauptseminars steht die post-stalinistische Ära, die gemeinhin mit der Person des KPdSU-Parteichefs Nikita Chruschtschow in Verbindung gebracht wird. In diesem Zusammenhang wird zu untersuchen sein, in welchem Ausmaß zwischen 1953 und 1964 die innen-, wirtschafts-, gesellschafts- und außenpolitischen Reformbemühungen der damaligen Moskauer kollektiven Staats- und Parteiführung dazu beigetragen haben, die sta­linistischen Herrschaftsstrukturen in der UdSSR und in Osteuropa zu überwinden.

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:

30.07.2019, 12:00 Uhr bis 13.09.2019, 16:00 Uhr

Loszeitpunkt:

13.09.2019, 16:10 Uhr

 

Literatur

William Taubman: The Krushchev Period, 1953–1964, in: Ronald Grigor Suny (Ed.): Russia. Vol. III: The Twentieth Century (= Cambridge History of Russia). Cam¬bridge u.a. 2006, S. 268–291. – William Taubman: Krushchev: The Man and his Era. New York 2003. – Donald A. Filtzer: Die Chruschtschow-Ära. Entstalinisierung und die Grenzen der Reform in der UdSSR, 1953–1964 (= Internationale Einführungsreihe, Bd. 2). Mainz 1997.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2019/20 , Aktuelles Semester: Winter 2022/23