Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2020    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Die Herausbildung und Entwicklung des Antisemitismus in Europa im 19. und 20. Jahrhundert

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 72690 Semester SS 2020
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung

Status Link
Belegung über StudIP    Link

Module

5700300 Geschichte der Neuzeit 3
5700380 Geschichte der Neuzeit 2
5780130 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780140 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780150 Epochenübergreifende Studien
5780160 Theorie und Methode
5780170 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien
5780180 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Regionalen Schulen
5780220 Neuere Geschichte 2
5780240 Neuere Geschichte 2b
5780290 Epochenübergreifende Studien
5780320 Geschichte der Moderne Vertiefung intensiv
5780330 Geschichte der Moderne Vertiefung kompakt
5780380 Theorie und Methode
5780440 Thematisch definiertes Modul nach Wahl für Lehramt an Gymnasien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 13:15 bis 14:45 woch 06.04.2020 bis 10.07.2020  Universitätsplatz 1-5, Kröpeliner Str. 29 - SR 017, Universitätsplatz 1, Universitätshauptgebäude Raumplan Niemann findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
apl. Prof. Dr. phil. habil. Mario Niemann

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Historisches Institut (HI)

Inhalt

Kommentar

Das Hauptseminar untersucht die Herausbildung des modernen Antisemitismus in Europa ab Mitte des 19. Jahrhunderts und dessen Entwicklung bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Ausgehend von den tradierten antijüdischen Stereotypen und Formen der Judenfeindschaft sollen die Merkmale und die Protagonisten des neuen, sich „wissenschaftlich“ gebenden Antisemitismus analysiert werden. Die Erscheinungsformen und Träger des Antisemitismus und dessen konkreten Auswirkungen auf das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben der Juden zwischen Anfeindungen und Alltag sind dann für mehrere Länder Europas zu untersuchen, wobei Deutschland einen Schwerpunkt bildet. Die verschiedenen Ausprägungen von Unterdrückung und Verfolgung, die im nationalsozialistischen Deutschland in der Shoa kulminierten, sind dabei ebenso in den Blick zu nehmen wie die Entwicklung des jüdischen Lebens in Europa nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.  

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:

10.02.2020, 12:00 Uhr bis 20.03.2020, 16:00 Uhr

Loszeitpunkt:

20.03.2020, 16:10 Uhr

Literatur

Benz, Wolfgang: Was ist Antisemitismus? München 2004; Benz, Wolfgang: Antisemitismus. Präsenz und Tradition eines Ressentiments, Schwalbach i. Ts. 2015; Berding, Helmut: Moderner Antisemitismus in Deutschland, Frankfurt am Main 1995; Bergmann, Werner/Sieg, Ulrich (Hrsg.): Antisemitische Geschichtsbilder, Essen 2009; Brenner, Michael (Hrsg.): Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart. Politik, Kultur und Gesellschaft, München 2012; Claußen, Detlev: Grenzen der Aufklärung. Die gesellschaftliche Genese des modernen Antisemitismus, Frankfurt am Main 1994; Eriksen, Trond Berg/Harket, Hakon/Lorenz, Einhart: Judenhass. Die Geschichte des Antisemitismus von der Antike bis zur Gegenwart, Göttingen 2019; Fugmann, Markus: Moderner Antisemitismus, Frankfurt am Main 1998; Graml, Hermann (Hrsg.): Vorurteil und Rassenhaß. Antisemitismus in den faschistischen Bewegungen Europas, Berlin 2001; Greive, Hermann: Geschichte des modernen Antisemitismus in Deutschland, Darmstadt 1988; Herzig, Arno: Jüdische Geschichte in Deutschland. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, München 1997; Jensen, Uffa: Politik und Recht, Paderborn 2014; Katz, Jacob: Vom Vorurteil bis zur Vernichtung. Der Antisemitismus 1700-1933, Berlin 1990; Ley, Michael: Kleine Geschichte des Antisemitismus, München 2003; Longerich, Peter: Politik der Vernichtung. Eine Gesamtdarstellung der nationalsozialistischen Judenverfolgung, München 1998; Poliakov, Leon: Geschichte des Antisemitismus, 8 Bde., Worms 1977 ff.; Rensmann, Lars: Kritische Theorie über den Antisemitismus. Studien zu Struktur, Erklärungspotential und Aktualität, Berlin u. a. 2001; Rensmann, Lars: Demokratie und Judenbild. Antisemitismus in der politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden 2004; Rohrbacher, Stefan/Schmidt, Michael: Judenbilder. Kulturgeschichte antijüdischer Mythen und antisemitischer Vorurteile, Reinbek 1991; Rürup, Miriam: Alltag und Gesellschaft, Paderborn 2017; Schoeps, Julius H./Schlör, Joachim (Hrsg.): Bilder der Judenfeindschaft. Antisemitismus – Vorurteile und Mythen, Augburg 1999; Schneider, Karlheinz: Judenhaß und Antisemitismus im 19. Jahrhundert, Frankfurt am Main 1991; Sieg, Ulrich: Deutschlands Prophet. Paul de Lagarde und die Ursprünge des modernen Antisemitismus, München 2007; Wyrwa, Ulrich (Hrsg.): Einspruch und Abwehr. Die Reaktion des europäischen Judentums auf die Entstehung des Antisemitismus (1879-1914), Frankfurt am Main und New York 2010; Zumbini, Massimo Ferrari: Die Wurzeln des Bösen. Gründerjahre des Antisemitismus: Von der Bismarckzeit zu Hitler, Frankfurt am Main 2003.
 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2020 gefunden:
Hauptseminare · · · · [+]