Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Is this a Netflix(ed) World?! - SVOD-Originals

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 74510 Semester WS 2020/21
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

5150230 Medienanalyse und Medienästhetik

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:15 bis 12:45 woch 09.11.2020 bis 29.01.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Stüwe findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Julia Stüwe, M.A.

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Kommunikations- und Medienwissenschaft, Master (Zweitfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Medienforschung (IMF)

Inhalt

Kommentar

Subscription-Video-on-Demand-Dienste (SVOD), wie Netflix, Amazon Prime, Sky & Co., bringen immer mehr eigen produzierte Inhalte auf den Markt und bestücken ihre Plattformen damit. Insbesondere ihre Serien — gekennzeichnet als Originals — gehören mittlerweile zum Standard. Enorme Produktionskosten, originelle Narrationen, aufwändige Sets und neuartige Figuren — damit will man einerseits an die großen HBO-Erfolge, wie „The Sopranos” oder „Game of Thrones” anknüpfen und lukrative Alternativen schaffen und andererseits neues Quality-TV kreieren. Ob das der Fall ist und wie das funktioniert, wird Grundlage des Seminars sein. Es werden sich ausschließlich fiktionale Netflix Original Series (z.B. „Insatiable” oder „The Witcher”) angeschaut, medienanalytisch untersucht und gemeinsam (kritisch) vor dem Hintergrund medialer Qualitätsproduktionen und Diskurse diskutiert.

Einschreibezeitraum für Studierende ab dem 2. Semester:

03.08.2020, 12:00 Uhr bis 29.08.2020, 16:00 Uhr

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2020/21 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22