Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Wie Demokratien sterben

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Grundkurs/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58014 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3300140 Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte
3300180 Grundlagen der Politischen Theorie und Ideengeschichte
3300190 Politische Theorie und Ideengeschichte

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 13:00 bis 15:00 woch 06.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Gottschlich findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. pol. Pierre Gottschlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2014) 2. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2014) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2017) 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2019) 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Literatur

• Engelmann, Sabrina (2017). Demokratie und Demokratieschutz: Zum Umgang mit einem Dilemma. Frankfurt am Main: Campus.
• Förster, Mario/Beutel, Wolfgang/Fauser, Peter (Hrsg./2019). Angegriffene Demokratie? Zeitdiagnosen und Einblicke. Frankfurt am Main: Wochenschau-Verlag.
• Jesse, Eckhard/Mannewitz, Tom/Panreck, Isabelle-Christine (Hrsg./2019). Populismus und Demokratie: Interdisziplinäre Perspektiven. Baden-Baden: Nomos.
• Jörke, Dirk/Nachtwey, Oliver (Hrsg./2017). Das Volk gegen die (liberale) Demokratie. Baden-Baden: Nomos.
• Levitsky, Steven/Ziblatt, Daniel (2018). Wie Demokratien sterben – und was wir dagegen tun können. München: Deutsche Verlags-Anstalt.
• Mounk, Yascha (2018). Der Zerfall der Demokratie: Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht. München: Droemer.
• Mudde, Cas/Rovira Kaltwasser, Cristobal (2019). Populismus: Eine sehr kurze Einführung. Bonn: Dietz.
• Müller, Jan-Werner (2016). Was ist Populismus? Berlin: Suhrkamp.
• Nolte, Paul (2012). Was ist Demokratie? Geschichte und Gegenwart. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
• Rosanvallon, Pierre (2020). Das Jahrhundert des Populismus: Geschichte, Theorie, Kritik. Hamburg: Hamburger Edition.
• Vorländer, Hans (2019). Demokratie: Geschichte, Formen, Theorien (3. Auflage). München: Beck.

Lerninhalte

Die liberale Demokratie westlicher Prägung sieht sich zunehmenden Herausforderungen ausgesetzt. Immer häufiger erfolgen die Angriffe auf die demokratischen Strukturen von innen – durch Populisten, Demagogen und Autokraten, welche die Spielregeln der Demokratie nutzen, um an die Macht zu kommen, die bestehenden Strukturen auszuhöhlen und oft eine schleichende Transformation hin zu einem autoritären System anzustoßen. Vor dem Hintergrund der Entwicklungen in den USA haben die amerikanischen Politikwissenschaftler Steven Levitsky und Daniel Ziblatt in ihrem aufsehenerregenden Buch „Wie Demokratien sterben“ den Versuch unternommen, die schrittweise Erosion von Demokratien durch die Aufarbeitung historischer Erfahrungen vergleichend zu systematisieren. In dem als Lektürekurs angelegten Grundkurs soll das Werk vollständig gelesen, diskutiert und eingeordnet werden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22