Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

"Durch Feuer, Wasser und Kupferrohre" - Dilemmata der Energiesicherheit und Energiepolitik im Ostseeraum

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58020 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

3300060 Internationale Ordnungen und Konflikte
3380050 Weiterführende Fragen der Politikwissenschaft für Lehramt an Gymnasien
3380100 Weiterführende Fragen der Politikwissenschaft für Lehramt an Regionalen Schulen

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 11:00 bis 13:00 woch 07.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Lutz-Auras findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. pol. Ludmila Lutz-Auras

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. - 8. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. - 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2012) 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Regionalen Schulen (2019) 8. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Literatur

• Boute, Anatole: Energy security along the new silk road : energy law and geopolitics in Central Asia. Cambridge : Cambridge University Press 2019.
• Caballero-Anthony, Mely / Hrsg.: Rethinking Energy Security in Asia: A Non-Traditional View of Human Security. Berlin, Heidelberg 2012.
• Daley, Tim: A Play for Oil : The Stories Behind the Discovery and Development of Oil and Gas. Cham: Springer 2018.
• Grätz, Jonas: Russland als globaler Wirtschaftsakteur: Handlungsressourcen und Strategien der Öl- und Gaskonzerne. München: Oldenbourg 2013.
• Morris-Jung, Jason / Hrsg.: In China's backyard : policies and politics of Chinese resource investments in Southeast. Singapore: ISEASYusof Ishak Institute 2018.
• Nikiforov, Oleg; Hackemesser, Gunter E. / Hrsg.: Die Schlacht um Europas Gasmarkt : geopolitische, wirtschaftliche und technische Hintergründe. Wiesbaden: Springer 2018.
• Radtke, Jörg; Kersting, Norbert / Hrsg.: Energiewende : Politikwissenschaftliche Perspektiven. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden 2018.

Lerninhalte

Nach den globalen Energiekrisen von 1973 und 1979/80 verschwand das Thema Energiesicherheit für fast zwei Jahrzehnte von den politischen Agenden. Erst als die Ölpreise zu Beginn der 2000er Jahre rapide zu steigen begannen, kam der Sicherung der Energieversorgung wieder Bedeutung als zentrale politische Herausforderung zu. Ein Wettlauf um Zugriffsmöglichkeiten auf Öl und Gas begann, von dem etliche Beobachter annehmen, dass er unter bestimmten Bedingungen zu einem neuen „Kalten Krieg“ um Energie oder in „heiße Ressourcenkriege“ ausarten könnte. Die Ukraine-Krise, das schwierige Verhältnis zwischen der EU und Russland, der Krieg in Syrien sowie im Irak sind nur die jüngsten Ereignisse, welche die sicherheitspolitische Relevanz von Energieversorgung unterstreichen.
Anhand von Fallbeispielen aus Eurasien (die zunehmend gängige geographische Bezeichnung der von Europa und Asien gebildeten Landmasse, die sich als eine Art „Superkontinent“ darstellt) beschäftigt sich das Seminar sowohl mit den Export- als auch den Importländern der globalen Energiewirtschaft. Der Fokus richtet sich dabei insbesondere auf Osteuropa und den Ostseeraum. Folgende Fragen sollen vor diesem Hintergrund genauer beleuchtet werden: Wie gestalten einzelne Ostseeanrainer ihre mit dem Problemfeld „Energie“ zusammenhängende Politik? Gibt es eine alle Spieler umfassende Perspektive für Energiepolitik und Energiesicherheit im Ostseeraum? Welche Institutionen und Akteure widmen sich den vielen Fragen rund um den Energiesektor, welche Konzepte entwerfen sie für die künftige Ausrichtung dieses Wirtschaftszweigs?

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22