Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Öffentlichkeit (T/P)

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 74860 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5300030 Theoretische Philosophie 1
5300040 Praktische Philosophie 1
5300050 Theoretische Philosophie 2
5300060 Praktische Philosophie 2
5380030 Einführung in die Praktische Philosophie
5380040 Einführung in die Theoretische Philosophie
5380100 Spezialisierung in der Theoretischen Philosophie
5380120 Spezialisierung in der Praktischen Philosophie
5380170 Spezialisierung in der Theoretischen Philosophie
5380220 Spezialisierung in der Praktischen Philosophie für das Beifach zum Lehramt
5380230 Spezialisierung in der Theoretischen Philosophie für das Beifach zum Lehramt
5380260 Philosophische Schwerpunktsetzung im Lehramt
5380310 Philosophische Spezialisierung

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 11:15 bis 12:45 woch 06.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Nörenberg findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Henning Nörenberg

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2015) 4. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2018) 4. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Erstfach, 2020) 4. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 4. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2018) 4. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Bachelor (Zweitfach, 2020) 4. - 5. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Beifach Lehramt (2017) 6. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, Beifach Lehramt (2019) 6. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2012) 4. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Gymnasien (2019) 4. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2012) 4. - 9. Semester wahlobligatorisch
Philosophie, LA an Regionalen Schulen (2019) 4. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Philosophie (IP)

Inhalt

Literatur

Zum Einstieg lesen Sie bitte die Einträge „Publicity“ und „Public Reason“ der Stanfort Encyclopedia (Links: https://plato.stanford.edu/entries/publicity/; https://plato.stanford.edu/entries/public-reason/)!

Lerninhalte

Philosophieren und Öffentlichkeit – ein Spannungsverhältnis. Einerseits ist das Philosophieren zwar seit Sokrates auf die Diskussion in der Öffentlichkeit angewiesen. Auch Kants Idee eines öffentlichen Vernunftgebrauchs steht in diesem Zusammenhang. Andererseits aber trifft der oder die Philosophierende, wie Platons Höhlengleichnis andeutet, in der Öffentlichkeit oft auf Unverständnis, da der von dem oder der Philosophierenden in Anspruch genommene Erkenntnisvorsprung in der Öffentlichkeit meist schwer vermittelbar ist. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich auch, dass der öffentliche Gebrauch der Vernunft, wie Kant und andere ihn verstehen, eine gemeinsame, nicht-polarisierte Öffentlichkeit voraussetzt, die im Hinblick auf mögliche Fragmentierungen der Gesellschaft nicht selbstverständlich ist.

Vor diesem Hintergrund lohnt sich die Auseinandersetzung mit folgenden Fragen:

Wie lässt sich Öffentlichkeit auf den Begriff bringen?

Welche Rolle spielt sie für den öffentlichen Vernunftgebrauch?

Welche Wandlungen kann Öffentlichkeit durchmachen bzw. hat sie durchgemacht?

Welche Konsequenzen können solche Wandlungen für den Vernunftgebrauch haben?

Wie lässt sich der gegenwärtige Zustand der Öffentlichkeit charakterisieren?

Diese und weitere Fragen sollen im Seminar mit Bezug auf einschlägige Positionen zum Thema Öffentlichkeit diskutiert werden.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden:
Lehramt Beifach Philosophie · · · · [+]
Lehramt Fach Philosophie · · · · [+]