Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Forschungspraktikum Soziologie I / Demographie I - Risikofaktoren, Risikoverhalten, Risikogruppen und Gesundheit

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Forschungskolloquium SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 59747 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3700080 Forschungspraktikum Soziologie/Demographie 1

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 13:15 bis 14:45 woch 08.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Aretz,
Reinke
findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Benjamin Aretz, M.A. verantwortlich
Constantin Reinke, M.Sc. verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 4. - 6. Semester obligatorisch
Soziologie, Bachelor (Erstfach, 2015) 4. - 6. Semester obligatorisch
Soziologie, Bachelor (Erstfach, 2018) 4. - 6. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Lerninhalte

Kommentar:

Forschungspraktika sind als Mini-Forschungsprojekte angelegt, die von den TeilnehmerInnen komplett von der Entwicklung der Fragestellung über die Erhebung empirischer Daten bis hin zur Erstellung der Abschlussberichte durchgeführt werden. Ziel dieses Forschungspraktikums ist es, dass die Studierenden ihre bisherigen theoretischen und methodischen Kenntnisse bei der Bearbeitung einer spezifischen Fragestellung anwenden. Das Thema des Forschungspraktikums ist „Risikofaktoren, Risikoverhalten, Risikogruppen und Gesundheit“

Ein Schwerpunkt des ersten Teils des Forschungspraktikums ist die Bearbeitung der aktuellen Literatur, wobei theoretische und empirische Zugänge zur Definition, zur Messung und zu Determinanten des zentralen Konstrukts Gesundheit erarbeitet werden. Anschließend wird diskutiert, welche Risikofaktoren der Gesundheit existieren, welche Bedeutung Risikoverhaltensweisen haben und welche Risikogruppen in Bezug auf Gesundheit identifiziert werden können. Auf Basis dieser Kenntnisse soll als zweiter Schwerpunkt gemeinsam ein Fragebogen entwickelt werden, mit dem die TeilnehmerInnen in der anschließenden vorlesungsfreien Zeit eigene quantitative Daten erheben werden.

Um die Kenntnisse der statistischen und inhaltlichen Auswertung von Querschnittsdaten anzuwenden, werden semesterbegleitend praktische Übungen an etablierten Sekundärdaten unter Verwendung von SPSS durchgeführt. Diese Auswertungen von Sekundärdaten sind Grundlage des Forschungsberichts, der am Ende der vorlesungsfreien Zeit einzureichen ist.

Im anschließenden zweiten Teil des Praktikums werden die erhobenen Daten in SPSS bearbeitet und analysiert.

Vorkenntnisse:

Zwingende Voraussetzung sind die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten mit SPSS sowie Kenntnisse aus „Einführung in die Methoden und Techniken der empirischen Sozialforschung“. Auch die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens (Literaturrecherche, empirische Datenanalyse, wissenschaftliches Schreiben) sollten beherrscht werden.

Leistungsnachweis:

Voraussetzung für den Erwerb des Leistungsscheins ist die Erfüllung der festgelegten Teilleistungen im Semesterverlauf sowie die Abgabe einer Hausarbeit in der Form eines Forschungsberichtes. Die eigenständige Bearbeitung von Übungs- und Hausaufgaben wird vorausgesetzt.

 

Organisatorische Hinweise:

Das Forschungspraktikum wird in zwei parallelen, identischen Kursen angeboten. Die Anmeldung zu den Kursen sowie der Zuordnung zu den zwei Gruppen erfolgt via Stud.IP. Kurz-Referate im Semesterverlauf sollen die aktive Teilnahme befördern.

 

Literatur:

Die notwendige Literatur wird mit der inhaltlichen Gliederung bei der ersten Veranstaltung bekannt gegeben. Eine umfassende Literaturrecherche wird vorausgesetzt.

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden: