Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Spannungsfelder und Diskurse der Politischen Theorie

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 58026 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

3300140 Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte
3300180 Grundlagen der Politischen Theorie und Ideengeschichte
3300190 Politische Theorie und Ideengeschichte
3380050 Weiterführende Fragen der Politikwissenschaft für Lehramt an Gymnasien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 11:00 woch 08.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Gottschlich findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. pol. Pierre Gottschlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2014) 2. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2012) 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2014) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sozialwissenschaften, Bachelor (2018) 3. - 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2017) 6. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftswissenschaften, Bachelor (2019) 6. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WSF)

Inhalt

Literatur

• Bermes, Christian/Dierse, Ulrich (Hrsg./2010). Schlüsselbegriffe der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Hamburg: Felix Meiner.
• Bevc, Tobias (2019). Politische Theorie (3. Auflage). München: UVK.
• Göhler, Gerhard/Iser, Mattias/Kerner, Ina (Hrsg./2011). Politische Theorie: 25 umkämpfte Begriffe zur Einführung (2. Auflage). Wiesbaden: VS.
• Hartmann, Jürgen (2012). Politische Theorie: Eine kritische Einführung für Studierende und Lehrende der Politikwissenschaft (2. Auflage). Wiesbaden: VS.
• Hartmann, Martin/Offe, Claus (Hrsg./2011). Politische Theorie und politische Philosophie: Ein Handbuch. München: Beck.
• Haus, Michael/De La Rosa, Sybille (Hrsg./2016). Politische Theorie und Gesellschaftstheorie: Zwi-schen Erneuerung und Ernüchterung. Baden-Baden: Nomos.
• Ladwig, Bernd (2013). Moderne politische Theorie. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag.
• Münkler, Herfried (2016). Politische Theorie und Ideengeschichte: Eine Einführung. München: Beck.
• Reese-Schäfer, Walter (2012). Politische Theorie der Gegenwart in achtzehn Modellen (2. Auflage). München: Oldenbourg.
• Riescher, Gisela et al. (2013). Spannungsfelder der Politischen Theorie. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
• Schaal, Gary S./Heidenreich, Felix (2017). Einführung in die Politischen Theorien der Moderne. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
• Schwaabe, Christian (2018). Politische Theorie: Von Platon bis zur Postmoderne (4. Auflage). Paderborn: Fink.
• Schwarz, Martin/Breier, Karl-Heinz/Nitschke, Peter (2017). Grundbegriffe der Politik: 33 zentrale Politikbegriffe zum Einstieg (2. Auflage). Baden-Baden: Nomos.

Lerninhalte

Die Vorlesung führt in die wichtigsten Themen der Politischen Theorie ein. Einige der bedeutendsten Spannungsfelder und Diskurse des Teilbereichs sollen über die Annäherung an zentrale Begrifflichkeiten der Ideengeschichte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Macht beleuchtet werden. Auch moderne Konzeptionen der Politischen Theorie wie Souveränität, Legitimität und Repräsentation werden thematisiert.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22