Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Verfassungsgeschichte der Neuzeit

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 61722 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3100440 Historische Grundlagen des Rechts

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook Do. 13:15 bis 15:00 woch 08.04.2021 bis 30.04.2021  Ulmenstr. 69 - Auditorium maximum (Audimax), Ulmenstr. 69, Haus 7 Raumplan Kremer fällt aus 08.04. - 29.04.2021  
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 13:15 bis 15:00 woch 08.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Kremer findet statt    
iCalendar Export für Outlook Do. 13:15 bis 15:00 woch 20.05.2021 bis 16.07.2021  Ulmenstr. 69 - Auditorium maximum (Audimax), Ulmenstr. 69, Haus 7 Raumplan Kremer fällt aus    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. jur. Carsten Kremer, MA

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht, Bachelor (2019) 2. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Juristische Fakultät (JUF)

Inhalt

Lerninhalte

 

Die Studierenden werden in die historischen und empirischen Grundlagen des Rechts eingeführt. Die historischen und empirischen Bedingtheiten des Rechts, insbesondere in Bezug auf wirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen, werden ebenso vorgestellt wie die Beziehungen des Rechts zur Geistes- und Ideengeschichte. Besonderes Augenmerk liegt auf der Verzahnung und Wechselwirkung von Recht und seinen ökonomischen Rahmenbedingungen. Die Geschichte des modernen Verfassungsstaates wird besonders hervorgehoben. Dieses Modul ist insoweit als Komplementärmodul zu dem Modul „Prinzipien und System des Rechts" zu verstehen. Es wird aufgezeigt, welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kräfte das Recht in der Geschichte prägen und in der Realität zur Geltung bringen.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22