Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Sinnliche Mobilmachung - Medien als Teil religiöser Ästhetik

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 81960 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

4300130 Ausgewählte Aspekte von Religionen
4300210 Ausgewählte Aspekte von Religionen
4350090 Interdisziplinäres Basis-Modul Religion und Kultur
4350110 Wahl-Modul Grundstudium Theologie und Religionen 2
4350120 Wahl-Modul Grundstudium Theologie und Religionen 3
4350290 Theologische und religionswissenschaftliche Perspektiven - Berufsbildende Schulen
4350330 Theologische und religionswissenschaftliche Perspektiven - Berufsbildende Schulen
4350720 Theologie und Religionen - grundlegende Perspektiven aus Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie
4380070 Religionswissenschaftliche und theologische Grundlagen 2 für Lehramt an Gymnasien
4380270 Problemfelder religionswissenschaftlicher und theologischer Orientierung
4380360 Religionsdidaktische Vertiefung Evangelische Religion für das Beifach zum Lehramt
4380380 Religionswissenschaftliche Vertiefung für das Beifach zum Lehramt
4380600 Religionswissenschaftliche und theologische Grundlagen 2 für Lehramt an Gymnasien
4380650 Problemfelder religionswissenschaftlicher und theologischer Orientierung
4380740 Theologische und didaktische Vertiefung

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:00 bis 11:00 woch 13.04.2021 bis 06.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Käsehage findet statt    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:00 bis 11:00 Einzel am 25.05.2021 Projekt- und Ausgleichswoche Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Käsehage findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Nina Käsehage, M.A. verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Evangelische Religion, Beifach Lehramt (2019) 2. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religion, LA an Gymnasien (2019) 4. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religion, LA an Regionalen Schulen (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religion, LA für Sonderpädagogik (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA an Gymnasien (2012) 4. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA an Regionalen Schulen (2012) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Religionspädagogik, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 8. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2011) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Evangelische Theologie, Magister (2020) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Religion im Kontext, Bachelor (Erstfach, 2015) 4. Semester wahlobligatorisch
Religion im Kontext, Bachelor (Erstfach, 2018) 4. Semester wahlobligatorisch
Religion im Kontext, Bachelor (Erstfach, 2020) 4. Semester wahlobligatorisch
Religion im Kontext, Bachelor (Zweitfach, 2015) 4. Semester wahlobligatorisch
Religion im Kontext, Bachelor (Zweitfach, 2018) 4. Semester wahlobligatorisch
Religion im Kontext, Bachelor (Zweitfach, 2020) 4. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 2. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

Theologische Fakultät (THF)

Inhalt

Kommentar

Regelmäßige Textlektüre, aktive Mitarbeit und Übernahme einer Aufgabe.

Informationen zu den Abrechnungsarten für modularisierte Studiengänge

Studiengang

Modulname

(bitte an die genaue Bezeichnung halten)

Bezeichnung der LV lt. Modul-handbuch (falls abweichend, dann Titel der LV)

Obligatorisch / wahlobligatorisch / fakultativ

o/wo in welchem Semester?

MA 2011

Interdisziplinäres Basismodul Religion und Kultur

ODER

Wahl-Modul „Theologie und Religionen II“

ODER

Wahl-Modul „Theologie und Religionen III“

Sr: Religion und Ästhetik

 

 

 

Sr/Ü RW

 

 

Sr/Ü RW

wo

 

 

 

wo

 

 

wo

1.-4. Sem.

 

 

 

1.-4. Sem.

 

 

1.-4. Sem.

 

MA 2018

Theologie und Religionen - grundlegende Perspektiven aus Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie

 

wo

1.-4. Sem.

MA 2020

Theologie und Religionen - grundlegende Perspektiven aus Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie

 

wo

1.-4. Sem.

LA 2012 Gym

Modul 4: RW und theol. Grundlagen II

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B (Seminar)

 

wo

4. Sem.

LA 2017 Gym

Modul 4: RW und theol. Grundlagen II

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B (Seminar)

 

wo

4. Sem.

LA 2019 Gym

Modul 4: RW und theol. Grundlagen II

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B (Seminar)

 

wo

4. Sem.

LA 2012 Regio

Modul 8: Problemfelder religionswiss. und theol. Orientierung

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B
(Seminar)

 

wo

8. Sem.

LA 2017 Regio

Modul 8: Problemfelder religionswiss. und theol. Orientierung

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B
(Seminar)

 

wo

8. Sem.

LA 2019 Regio

Modul 8: Problemfelder religionswiss. und theol. Orientierung

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B
(Seminar)-

 

wo

8. Sem.

LA 2012 Sopäd

Modul 6:

Theol. u. didaktische Vertiefung
Exemplarische Problemfelder theologischer Orientierung

 

wo

8. Sem.

LA 2017 Sopäd

Modul 6:

Theol. u. didaktische Vertiefung
Exemplarische Problemfelder theologischer Orientierung -

 

wo

8. Sem.

LA 2019 Sopäd

Modul 6:

Theol. u. didaktische Vertiefung
Exemplarische Problemfelder theologischer Orientierung

 

wo

8. Sem.

LA 2017 Beifach

Religionswiss. Vertiefung - Beifach
S/V: Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B (Seminar)

 

wo

2. Sem.

LA 2019 Beifach

Religionswiss. Vertiefung - Beifach
S/V: Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B (Seminar)-

 

wo

2. Sem.

WiPäd 2014 (BA/MA)

Theologische und religionswissenschaftliche Perspektiven – Berufsbildende Schulen

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B

 

wo

2. MA

WiPäd 2017 (BA/MA)

Theologische und religionswissenschaftliche Perspektiven – Berufsbildende Schulen

Exemplarische Themen der Religionswissenschaft B

 

wo

2. MA

BA 2015

Ausgewählte Aspekte von Religionen

 

wo

4. Sem.

BA 2018/2020

Ausgewählte Aspekte von Religionen

 

wo

4. Sem.

Literatur

• Braungart, Wolfgang (1996): Ritual und Literatur. Tübingen: Max Niemeyer Verlag.

• Cancik, Hubert und Hubert Mohr (1988): Religionsästhetik. In: Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. Hubert Cancik, Burkhard Gladigow und Matthias Laubscher (Hg.). Stuttgart: Kohlhammer. 1: 121-156.

• Münster, Daniel (2001): Religionsästhetik und Anthropologie der Sinne. München: Akademischer Verlag.

• Prohl, Inken (2005): Religiöse Innovationen. Die Shintô-Organisation World Mate in Japan. Berlin: Reimer.

• Prohl, Inken: Zur sinnlichen Realität religiöser Praxis in der Aum Shinrikyô und ihrer Bedeutung für die Legitimation religiös begründeter Gewaltanwendungen, in: Zeitschrift für Religionswissenschaft, 2003/02, S. 259-276.

• Prohl, Inken: Zur methodischen Umsetzung religionsästhetischer Fragestellungen am Beispiel zen-buddhistischer Praxis in Deutschland, in: Themenheft "Religion – Ästhetik – Kunst", Münchener Theologische Zeitschrift, 55, 4, 2004, S. 291-299.

Lerninhalte

In der religiösen Praxis findet man sowohl positiv besetzte Gefühle, wie bspw. das Gemeinschaftsgefühl, als auch negativ besetzte Empfindungen, z.B. Angst- oder Schuldgefühle, die mit Religion verbunden werden. Die Gesamtheit dieser Erkenntnisse bildet das Fundament hinsichtlich des ‚Sinns‘ religiöser Handlungen, die demnach nicht nur an kognitive Funktionen der Religionen, sondern auch an individuelle und kollektive Emotionen gebunden sind (vgl. Prohl 2004).

Im Zentrum der Betrachtung der Religionsästhetik stehen demnach religiöse Individuen und deren Verständnis von und Interaktion mit Religion, die verantwortlich für die ästhetische Visualisierung von Religion sind. Ästhetik wird jedoch nicht nur in Bezug auf das Schöne wissenschaftlich erforscht, sondern in Anlehnung an Münster auch in Bezug auf kognitive und sinnliche Erkenntnis ausgedehnt. Hierzu zählen auch religiöse Medien, deren Facettenreichtum sich aus den Gläubigen selbst und ihrer individuellen Lebenswelt konstituieren.

Im Seminar wollen wir uns demzufolge den Handlungsweisen unterschiedlicher Religionsanhänger*innen zuwenden und ergründen, inwieweit sie Medien sinnlich für ihre religiöse Lebensweise, Mission und die Sichtbarmachung des Transzendenten nutzen bzw. nutzbar machen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22