Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Professionalitäts- und Unterrichtsentwicklung durch Videofeedback

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 76703 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5180040 Schulpädagogische und professionalisierungsbezogene Vertiefung für Lehramt an Gymnasien
5180100 Schulpädagogische und professionalisierungsbezogene Vertiefung für Lehramt an Grundschulen, Regionalen Schulen und für Sonderpädagogik
5180960 Theorien und Konzepte der Schulpädagogik, der allgemeinen Didaktik und der schul- und unterrichtsbezogenen Bildungsforschung für Lehramt an Grundschulen, Regionalen Schulen und für Sonderpädagogik
5181470 Theorien und Konzepte der Schulpädagogik, der allgemeinen Didaktik und der schul- und unterrichtsbezogenen Bildungsforschung für das Lehramt an Gymnasien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:15 bis 10:45 woch 06.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Kuhnert findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. rer. hum. Peter Kuhnert

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Bildungswissenschaften, LA an Grundschulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA an Grundschulen (2019) 4. - 9. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA an Gymnasien (2012) 5. - 10. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA an Gymnasien (2019) 4. - 10. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 10. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA an Regionalen Schulen (2019) 4. - 10. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA für Sonderpädagogik (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Bildungswissenschaften, LA für Sonderpädagogik (2019) 4. - 9. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung (ISB)

Inhalt

Kommentar

Ausgehend von der theoretischen Beschäftigung mit den inhaltlichen und damit kommunikativen Anforderungen an einzelne didaktisch-methodische Phasen des Unterrichts, sollen alle TN zunächst mit theaterpädagogischen Elementen vertraut gemacht werden, die eine Eigen- und Fremdwahrnehmung der LehrerInnenpersönlichkeit in konkreten Unterrichtssituationen ermöglichen. Anschließend werden zeitlich stark reduzierte Unterrichtssequenzen von den TN selbst gestaltet, diese videografiert und anschließend in der Diskussion analysiert, um die Handlungsabläufe zu optimieren. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft der TN, sich handlungsorientierten und stark TN-bezogenen Übungen zu öffnen und sich dabei auch videografieren zu lassen.

Die Gruppe wird in zwei TN-Gruppen geteilt. Eine Gruppe wird jeweils in Vorbereitung auf die Gestaltung, Aufzeichnung und Analyse der Unterrichtssequenz eine Seminareinheit (90 Minuten) mit den Theaterpädagogen Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, zur „Rollengestaltung“ des Lehrers, der Lehrerin und zur sprachlichen Spezifität von LehrerInnen in bestimmten Unterrichtssituationen durchführen und diskutieren. In der zweiten Einheit (die Gruppen wechseln nun) wird eine konkrete Unterrichtssequenz (Begrüßung der neuen Klasse, Gestaltung des Unterrichtsbeginns, Einführung von neuem Stoff, Halten eines LeherInnenvortrages, Feedbackgabe…) videografiert. Anschließend werden anhand der Zusammenfassungen aus der Fachliteratur die Unterrichtssequenz diskutiert und Optimierungen besprochen. So stehen für jedes Thema zwei Einheiten zur Verfügung, eine mit den TheaterpädagogInnen, eine mit dem Seminarleiter. Zur theoretischen Vorbereitung wird ein Manual erstellt, das bereits wesentliche Texte beinhaltet und von den TN als Grundlage für die theoretische Auseinandersetzung genutzt werden muss.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden: