Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Einführung in die Allgemeine und Italienische Literaturwissenschaft

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 71235 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

6580020 Italienische Literaturwissenschaft 1a
6581030 Italienische Literaturwissenschaft 1a für das Beifach zum Lehramt

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:15 bis 10:45 woch 07.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan   findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Stephanie Wodianka

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Italienisch, Beifach Lehramt (2019) 1. - 9. Semester obligatorisch
Italienisch-Drittfach, LA an Gymnasien (2019) 1. - 9. Semester obligatorisch
Italienisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 9. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik - Französisch, Master (Erstfach, 2014) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Französisch, Master (Erstfach, 2018) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Französisch, Master (Erstfach, 2020) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik - Französisch, Master (Zweitfach, 2014) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Französisch, Master (Zweitfach, 2020) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Französisch, Master (Zweitfach, 2108) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik - Spanisch, Master (Erstfach, 2014) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Spanisch, Master (Erstfach, 2018) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Spanisch, Master (Erstfach, 2020) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik - Spanisch, Master (Zweitfach, 2014) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Spanisch, Master (Zweitfach, 2018) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch
Vergleichende Romanistik-Spanisch, Master (Zweitfach, 2020) 2. - 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Romanistik (IR)

Inhalt

Lerninhalte

Die Vorlesung wird in Deutsch und Italienisch gehalten.

Die Vorlesung richtet sich primär an diejenigen Studierenden, die am Beginn ihres Italienischstudiums stehen, kann aber auch von anderen interessierten Studierenden als literaturwissenschaftlich-thematische Vorlesung besucht werden: Die zugleich allgemein-literaturwissenschaftliche wie literaturgeschichtlich orientierte Perspektive macht die Veranstaltung auch aus interdisziplinärer und komparatistischer Perspektive attraktiv. In der Vorlesung werden zunächst Grundfragen und allgemeine Probleme der Literaturwissenschaft vorgestellt, u.a.: Was ist Literatur? Welches sind die Aufgaben der Literaturwissenschaft? Wie wird bestimmt, was ‚wichtige’ Werke sind? Was bedeutet und wie funktioniert Interpretation? Wie lässt sich das Verhältnis der Literatur zur Wirklichkeit beschreiben? Welche Methoden und Theorien der Literaturwissenschaft gibt es, und wie unterscheiden sie sich? Nach diesem eher literaturtheoretischen Teil gibt die Vorlesung einen Überblick über die Epochen der französischen Literaturgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Wichtiges Hintergrund- und Überblickswissen also zur Verortung zukünftiger Arbeitsschwerpunkte in Pro- und Hauptseminaren, das nicht nur Studienanfängern, sondern auch fortgeschrittenen Studierenden nützlich sein kann. Drei thematische Schwerpunkte werden im Rahmen des literaturgeschichtlichen Überblicks gesetzt: Das Theater Goldonis (18. Jahrhundert), die „Canti“ von Giacomo Leopardi (19. Jahrhundert) und die Romane bzw. Novellen von Antonio Tabucchi (20./21. Jahrhundert). Die Lektüre der Theaterstücke wird durch einen Blick auf die filmische Rezeption ergänzt, die Lektüre der Gedichte Leopardis durch einen kulturwissenschaftlichen Blick auf deren Kanonisierung im Italien der Gegenwart (Bildungssystem, Tourismus), und die Erzählungen von Antonio Tabucchi werden in den Kontext der literarischen Thematisierung von Zeit und Erinnerung gestellt.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden:
Philosophische Fakultät · · · · [+]