Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Escrituras femeninas hispanas al comienzo del s.XX.

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 71668 Semester SS 2021
Sprache Spanisch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

6550140 Vergleichende Romanistik (Spanisch) 1
6550150 Vergleichende Romanistik (Spanisch) 2
6580350 Spanische Literaturwissenschaft 2a
6580450 Spanische Literaturwissenschaft 2b
6580470 Spezialisierungsmodul Spanisch
6580570 Spanische Literaturwissenschaft 1c
6581220 Spanische Literaturwissenschaft 2a
6581570 Spanische Literaturwissenschaft 2b

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:15 bis 10:45 woch 06.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Plesch findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Svend Plesch

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Spanisch, Beifach Lehramt (2017) 5. - 6. Semester obligatorisch
Spanisch, Beifach Lehramt (2019) 5. - 9. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. - 9. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. - 9. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Zweitfach, 2015) 5. - 9. Semester obligatorisch
Spanische Sprache, Literatur und Kultur, Bachelor (Zweitfach, 2018) 5. - 9. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Gymnasien (2012) 5. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 8. Semester obligatorisch
Spanisch, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. - 9. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik - Spanisch, Master (Erstfach, 2014) 3. - 4. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik-Spanisch, Master (Erstfach, 2018) 3. - 4. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik - Spanisch, Master (Zweitfach, 2014) 3. - 4. Semester obligatorisch
Vergleichende Romanistik-Spanisch, Master (Zweitfach, 2018) 3. - 4. Semester obligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 3. - 4. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Romanistik (IR)

Inhalt

Kommentar

Voraussetzungen:

Administrativ: Nachweis der gültigen Immatrikulation (Kopien an Lehrenden, bitte spätestens zur 2. Sitzung).

Fachlich: Nachweis des erfolgreichen Grundstudiums (Leistungsnachweis bzw. Modulprüfungen; Kopien an Lehrenden, bitte spätestens zur 2. Sitzung).

Mindestens gute Spanischkenntnisse. (Arbeitssprache: Spanisch).

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

Dentro del canon literario hispánico, el final del s. XIX y el comienzo del s. XX se muestran „dominados“ por grupos literarios como „la generación del ‘98“, el Modernismo (hispano), „la generación del ‘14“, las „vanguardias“, „la generación del ‚‘27“.

Propongámonos, pues, reunir y revisar el mosáico de propuestas hechas por la “escritura femenina” de aquella época, tan “invisible” durante mucho tiempo, y cada vez más objeto de una crítica reciente, empeñada en cambiar las mapas metadiscursivas sobre las literaturas hispanas. A descubrir, pues, algunos de los aportes de las autoras hispanas al conjunto textual y las propuestas estéticas de su tiempo, y más allá.

Por ende, en este curso se estudiarán especialmente: Periodizaciones histórico-literarias de la literatura española; la poesía lírica cual género literario y sus subgéneros; Problemas teóricos e historiográficos; Género social y escritura genérica; Práxis y poéticas individuales de autoras „representativas“, especialmente narrativas y líricas; Análisis e interpretación de textos escogidos; Producción de (meta-)textos de l@s estudiantes.

 

Lernorganisation:

Virtuelle LV (zoom); wenn (wieder) möglich auch Präsenz-LV, ergänzendes Selbststudium; Hauptseminar, 2 SWS; als LV-Kategorie „Pflicht“ / „Wahlpflicht“, hierbei wechselnde Thematik semesterweise wählbar.

Allgemeine Arbeitsgrundlagen / Aufgaben:

Protokolle der Studierenden zu Sitzungen (jeweils 1-2 pro Sitzung, in Abhängigkeit von der Gruppengröße).

Studium und Auswertung (thematische Exzerpte) von drei (aktuellen) Titeln der Grundlagenliteratur / Überblicke zur Gesamtthematik des Seminars (z.B. Monographie, Literaturgeschichte o.a.). Ergänzung (im Verlauf des Semesters) durch drei weitere aktuelle und relevante Quellen zu Themen einzelner Sitzungen (also über zu diskutierende Phänomene/Autoren/Texte/etc.). Die Exzerpte sind selbständig via studIP vorzulegen: bitte bis spätestens zur Sitzung 11, zu Einzelthemen natürlich besser zu den gewählten Sitzungen.

Führung einer eigenen Literaturübersicht (Alphabetische und Schlagworterfassung der wahrgenommenen Primär- und Sekundärquellen), von allen Studierenden vorzustellen am Ende des Kurses. Die Form ist wählbar (Katalog, geordnetes Textdokument, Datenbank o.a.); die Möglichkeit effizienter Nutzung (im Seminar und später) ist darzulegen.

 

Nachweise / Prüfungen / ECTS:

Teilnahmenachweis (3 ECTS-Punkte, nur relevant für ERASMUS+ Incoming Students): Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen und sitzungsbezogenen Aufgaben; regelmäßige, nachgewiesen vor- und nachbereitete, aktive Teilnahme an den Sitzungen entspr. Regelung PHF (i.d.R. max. 2 Fehlsitzungen), Protokolle zu einzelnen Sitzungen, eigene Literaturübersicht und Materialhefter gemäß Vereinbarung. Erfolgreiche Absolvierung evtl. Tests.

Leistungsnachweis (6 ECTS-Punkte nur relevant für ERASMUS+ Incoming Students):

Lehramt (vor 2012): Erfolgreiche Seminarteilnahme (s. TN); zusätzlich gemäß Vorgabe der PHF erfolgreiche Erbringung einer messbaren, über die Lehrveranstaltung hinausgehenden Leistung, i.d.R. durch eine seminarbezogene literaturwissenschaftliche Hausarbeit nach Projekt-/Themenbestätigung durch den Lehrenden. Anmeldung entsprechend Vorgaben der Prüfungsämter. Regelabgabetermin entsprechend SPSO.

Modulprüfungen (6 LP): Erfolgreiche Seminarteilnahme (s. TN). Nachweis erbrachter Voraussetzungen (s. Modulbeschreibungen); nur auf form- und termingebundene Anmeldung (Prüfungsamt PHF bzw. ZPA). Die für jeden Studiengang jeweils gültigen Prüfungs- und Studienordnungen (SPSO) benennen die je spezielle Prüfungsform. 

Allgemeine Orientierung: Termin der Prüfungsform Klausur ist i.d.R. der erste Dienstag der LV-freien Phase, 09-11h. Themen für die Prüfungsform Bericht werden i.d.R. am gleichen Termin begeben. Die Termine für die Prüfungsform "mündliche Prüfung" und "Referat" sprechen Sie bitte frühzeitig mit den (i.d.R. zwei) Prüfern ab, um die fristgerechte Anmeldung bei den Prüfungsämtern zu gewährleisten. Gleiches gilt ggf. für Hausarbeiten, deren Themen gültig nur vom Lehrenden vergeben werden (dabei immer gern in vorheriger Absprache zu individuellen Forschungsinteressen der Studierenden).

 

Sonstiges:

Anmeldung / Kontakt / Wünsche: via studIP, hilfsweise: svend.plesch@uni-rostock.de  (dann bitte mit Nennung Ihres ITMZ-Kürzels aus Initialen und drei Ziffern, da obligatorisch für die Eintragung).

Bitte teilen Sie Ihre Teilnahme und Ihren Bedarf an einem LN oder einer Modulprüfung unter genauer Modulangabe rechtzeitig vor/zu Beginn des Semesters mit.

Den Plan und detaillierte Literaturvorschläge zum Seminar finden Sie in studIP. 

Literatur

Literatur: s. studIP …/Dateien/…

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden:
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]
Lehramt Fach Spanisch · · · · [+]