Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node1  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Olympische Spiele in Tokio 2020/21

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Seminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 75576 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

3300050 Vergleichende Regierungslehre: Area Studies
3380050 Weiterführende Fragen der Politikwissenschaft für Lehramt an Gymnasien
3380100 Weiterführende Fragen der Politikwissenschaft für Lehramt an Regionalen Schulen
5700370 Geschichte der Neuzeit 1
5780030 Neuere Geschichte Grundlagen
5780070 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
5780370 Neuere Geschichte Grundlagen
5780410 Neuere Geschichte Grundlagen für Lehramt für Sonderpädagogik
6750070 Themenfelder der Sportwissenschaft (MA)
6780120 Themenfelder der Sportwissenschaft
6780420 Themenfelder der Sportwissenschaft

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 07:15 bis 08:45 woch 06.04.2021 bis 16.07.2021  A.-Bebel-Str. 28 - SR 2047, A.-Bebel-Str. 28 Raumplan Lanz findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Dr. phil. Juliane Lanz

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, Beifach Lehramt (2017) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2012) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Gymnasien (2019) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2012) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA an Regionalen Schulen (2019) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (2019) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Geschichte, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2015) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Politikwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2012) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sonderpädagogik, LA für Sonderpädagogik (2019) 2. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2012) 7. - 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Gymnasien (2019) 7. - 8. Semester wahlobligatorisch
Sozialkunde, LA an Regionalen Schulen (2019) 8. Semester wahlobligatorisch
Sport, LA an Gymnasien (2012) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sport, LA an Gymnasien (2019) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sportwissenschaft, Bachelor (Erstfach, 2018) 5. - 6. Semester wahlobligatorisch
Sportwissenschaft, Master (Erstfach, 2020) 1. - 2. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Sportwissenschaft (ISW)

Inhalt

Lerninhalte

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte sind die Olympischen Spiele verschoben worden und weichen vom vierjährigen Rhythmus ab. Aus Tokio 2020 wurde Tokio 2021. Das Seminar wird sich dieser Entwicklung und ihren Auswirkungen auf die Sportwelt widmen.

Um das Phänomen Olympia gut einordnen zu können, wird in diesem Zusammenhang die Olympische Geschichte vermittelt, mit dem Schwerpunkt auf den ersten Spielen in Tokio im Jahr 1964.

 Es soll geklärt werden, wie sowohl das aktuelle als auch das vergangene Sportereignis zu bewerten ist. Dabei sind folgende Fragen zu stellen: Funktioniert die Olympischen Idee noch? Ist eine Trennung von Sport und Politik Utopie? Was bedeutet die Ausrichtung von Olympischen Spielen für die gastgebenden Gesellschaften? Welche Potentiale und welche Bedrohungen ergeben sich? Welche Rolle spielt (und spielte) dabei Deutschland? Welche Auswirkung hat die Corona-Pandemie auf das Olympische Geschehen und wie ist die Rolle des IOC zu bewerten?

 

Mit einem interdisziplinären Methodenmix wird sich so den historischen, gesellschaftlichen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedeutungsebenen der Olympischen Spiele gewidmet. Dies geschieht stets aus der Perspektive der Sportwissenschaft und ihren Teildisziplinen.

 

Das Seminar richtet sich an Studierende der Fächer Sozialkunde, Geschichte, Politik und Sport.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22