Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Sprachliche Bilder

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Hauptseminar SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 70625 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

6100200 Spezialisierung Linguistik
6150210 Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz
6150220 Konzeptionsmodul Master Germanistik
6150300 Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz
6150320 Konzeptionsmodul Master Germanistik
6180070 Fachwissenschaftliche Aspekte der Schulrahmenpläne
6180090 Spezialisierung Linguistik
6180150 Profilbildung Linguistik
6180160 Profilbildung Linguistik und Literaturwissenschaft
6180220 Profilbildung Literaturwissenschaft oder Linguistik
6180260 Spezialisierung Linguistik
6180320 Profilbildung Linguistik und Literaturwissenschaft
6180350 Fachwissenschaftliche Aspekte der Schulrahmenpläne
6180360 Profilbildung Linguistik

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:15 bis 12:45 woch 12.04.2021 bis 16.07.2021  Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 - Seminarraum 9, Jakobi-Passage, Kröpeliner Str. 57 Raumplan Ewald findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Personen

Verantwortliche Personen Zuständigkeit
Dorothea Arnold, MA
apl. Prof. Dr. phil. habil. Petra Ewald

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Deutsch, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, Beifach Lehramt (2017) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, Beifach Lehramt (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Gymnasien (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA an Regionalen Schulen (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (2019) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Deutsch, LA für Sonderpädagogik (allgemeinbildendes Fach, 2012) 5. - 9. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Master (2013) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Master (Erstfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Germanistik, Master (Zweitfach, 2018) 1. - 4. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Institut für Germanistik (IG)

Inhalt

Kommentar

Adressatinnen und Adressaten

- MA Ger: Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz, Konzeptionsmodul

- MA Ger Erstfach: Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz, Konzeptionsmodul

- MA Ger Zweitfach: Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz

- MA Wipäd: Spezialisierung Linguistik, Profilbildung Literaturwissenschaft oder Linguistik (PO 2016), Profilbildung Linguistik (PO 2017)

- MA Bupäd: Spezialisierung Linguistik, Profilbildung Literaturwissenschaft oder Linguistik (PO 2016), Profilbildung Linguistik (PO 2017)

- LA Gy: Spezialisierung Linguistik, Fachwissenschaftliche Aspekte der Schulrahmenpläne, Profilbildung Linguistik

- LA Re: Spezialisierung Linguistik, Fachwissenschaftliche Aspekte der Schulrahmenpläne, Profilbildung Linguistik und Literaturwissenschaft

- LA So (ab WS 2017/18): Profilbildung Linguistik und Literaturwissenschaft

Abschlussmöglichkeiten

MA Ger:

- Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz: Kolloquium (30 min) oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

MA Ger Erstfach:

- Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz: Kolloquium (30 min) oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

MA Ger Zweitfach:

- Aktuelle Forschungsfelder der Sprachwissenschaft: Semantik und Wortschatz: Kolloquium (30 min) oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

MA Wipäd:

- Profilbildung Literaturwissenschaft oder Linguistik (PO 2016), Profilbildung Linguistik (PO 2017): Arbeit im Rahmen des Seminars (Erledigung von Hausaufgaben), aktive Mitarbeit bei der Erarbeitung und Präsentation eines Themengruppenbeitrags oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

MA Bupäd:

- Profilbildung Literaturwissenschaft oder Linguistik (PO 2016), Profilbildung Linguistik (PO 2017): Arbeit im Rahmen des Seminars (Erledigung von Hausaufgaben), aktive Mitarbeit bei der Erarbeitung und Präsentation eines Themengruppenbeitrags oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

LA Gy:

- Fachwissenschaftliche Aspekte der Schulrahmenpläne: mdl. Prüfung (30 min) oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

- Profilbildung Linguistik: Arbeit im Rahmen des Seminars (Erledigung von Hausaufgaben), aktive Mitarbeit bei der Erarbeitung und Präsentation eines Themengruppenbeitrags oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

LA Re:

- Fachwissenschaftliche Aspekte der Schulrahmenpläne: mdl. Prüfung (30 min) oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

- Profilbildung Linguistik und Literaturwissenschaft: Arbeit im Rahmen des Seminars (Erledigung von Hausaufgaben), aktive Mitarbeit bei der Erarbeitung und Präsentation eines Themengruppenbeitrags oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

LA So (ab WS 2017/18):

- Profilbildung Linguistik und Literaturwissenschaft: Arbeit im Rahmen des Seminars (Erledigung von Hausaufgaben), aktive Mitarbeit bei der Erarbeitung und Präsentation eines Themengruppenbeitrags oder digitale Ersatzprüfungsleistung entsprechend der Pandemiesituation (Festlegung durch die Seminarleiterin)

Inhaltliches Profil der Lehrveranstaltung:

Zu den sprachlichen Bildern zählen sowohl Metaphern als auch Vergleiche. Das theoretische Fundament des Seminars bildet die kognitive Metapherntheorie, mit deren Hilfe das Wesen beider Kategorien und deren Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede herausgearbeitet werden. Im Weiteren rücken wichtige Differenzierungen in den Fokus (nach Usualisierung und sprachlicher Gestalt/Strukturtyp), die für eine gründliche linguistische Analyse von sprachlichen Bildern notwendig sind. Auf dieser Basis erfolgt eine intensive Auseinandersetzung mit Texten bzw. Textfragmenten unterschiedlicher Textsorten. Dabei werden die enthaltenen Metaphern und Vergleiche ermittelt, klassifiziert (konzeptuell und sprachlich) sowie hinsichtlich ihrer Leistungen im Text beschrieben.

Das Seminar ist für 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgelegt. Die Auswahl erfolgt über ein digitales Losverfahren.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22