Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Winter 2021/22    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Briefe aus Vindolanda

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Proseminar/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 74126 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung nicht mit Stud.IP synchronisiert

Belegung über StudIP

Es gibt keine Informationen zu einem Belegungsverfahren.

Module

5500450 Textanalyse Latinistik 2
5500460 Literaturwissenschaft Latinistik 1
5500470 Literaturwissenschaft Latinistik 2
5500480 Vermittlungskompetenz Latinistik
5500490 Vertiefung Latinistik (Zwei-Fach-Bachelor Latinistik)
5580050 Textanalyse Latein 1
5580110 Textanalyse Latein 2
5580220 Kultur der Antike (Griechisch)
5580720 Textanalyse Latein 1
5580730 Textanalyse Latein 2
5580760 Kultur der Antike (Griechisch)

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 15:15 bis 16:45 woch 06.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Hömke findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Nicola Hömke verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Griechisch, Beifach Lehramt (2017) 1. - 5. Semester obligatorisch
Griechisch, Beifach Lehramt (2019) 1. - 5. Semester obligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 5. Semester obligatorisch
Latein, Beifach Lehramt (2017) 1. - 5. Semester obligatorisch
Latein, Beifach Lehramt (2019) 1. - 5. Semester obligatorisch
Latein, LA an Gymnasien (2012) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latein, LA an Gymnasien (2019) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Erstfach, 2015) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 3. - 5. Semester obligatorisch
Latinistik, Bachelor (Zweitfach, 2015) 3. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 3. - 5. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Literatur

Text: Die beiden bisher maßgeblichen Websites (http://vindolanda.csad.ox.ac.uk und http://vto2.classics.ox.ac.uk) funktionieren derzeit nicht, ersatzweise arbeiten wir mit https://romaninscriptionsofbritain.org. Eine Liste mit dem relevanten Textcorpus wird in Stud.IP gestellt.

Literatur: J.N. Adams: The Latin of the Vindolanda writing-tablets: an interim report. In: JRS 85, 1995, 86-134; K. Brodersen: Das römische Britannien. Spuren seiner Geschichte, Darmstadt 1998; N. Hömke: Briefe, Bier, Brittunculi. Erfahrungen römischer Legionäre am Hadrianswall. In: N. Hömke / A. Forst (Hgg.): www.BrAnD2. Begegnung mit dem Fremden: Die Römer in den Provinzen. Zweites Brandenburger Antike-Denkwerk. Potsdam 2019, 36-62.

Kommentar: Kontinuierliche Präsenz, aktive Mitarbeit sowie solide häusliche Vorbereitung werden vorausgesetzt. Informationen zu Leistungsnachweisen (Kurzreferat, ggf. Sitzungsleitung) und Ablauf in der ersten Sitzung, die daher für alle Teilnehmer/-innen obligatorisch ist.

Lerninhalte

1973 wurden bei Ausgrabungen in Vindolanda, einem im 1. Jh. n. Chr. erbauten Versorgungskastell unweit des Hadrianswalls (heute Nordengland), etwa postkartengroße römische Briefe in Tintenschrift buchstäblich aus dem Schlamm gezogen: einzigartige Dokumente des Lagerlebens am nördlichen Ende des Imperium Romanum. Inzwischen lassen sich auf der Basis von über 1000 Briefen alle möglichen Aspekte des Soldatenalltags, des Warenhandels und des Privatlebens innerhalb und außerhalb des Forts in den Blick nehmen. Obendrein bieten die Briefe einen unverfälschten Einblick in den sermo vulgaris, die Umgangssprache der frühen Kaiserzeit.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SS 2021 , Aktuelles Semester: Winter 2021/22