Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Römische Epistolographie

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Vorlesung/Online SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 74131 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Link zu dieser Lehrveranstaltung in Stud.IP

Belegung über StudIP

Status Link
Anmeldeverfahren    Link

Module

5500060 Methodik der Alten Geschichte
5500080 Kultur der Antike
5500190 Propädeutik Latinistik 1
5500200 Einführung in die Klassische Archäologie
5500210 Kunst, Kultur und Topographie der griechischen Welt
5500220 Kunst, Kultur und Topographie Roms und seiner Provinzen
5500280 Methodisches Arbeiten in der Klassischen Archäologie
5500310 Propädeutik Gräzistik 3
5500350 Hermeneutik Gräzistik 1b
5500370 Literaturwissenschaft Gräzistik
5500410 Propädeutik Latinistik 3
5500440 Textanalyse Latinistik 1
5500460 Literaturwissenschaft Latinistik 1
5500470 Literaturwissenschaft Latinistik 2
5500490 Vertiefung Latinistik (Zwei-Fach-Bachelor Latinistik)
5500640 Einführung Gräzistik
5500650 Einstiegslektüre Gräzistik (mit Graecum)
5500670 Lektürevertiefung Gräzistik 1
5500680 Lektürevertiefung Gräzistik 2
5500750 Textanalyse Gräzistik 2
5580010 Einführung Latein
5580050 Textanalyse Latein 1
5580110 Textanalyse Latein 2
5580130 Literaturwissenschaft Latein 1
5580210 Literaturwissenschaft Latein 2
5580220 Kultur der Antike (Griechisch)
5580230 Kultur der Antike (Latein)
5580270 Literaturwissenschaft Latein 3

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:15 bis 10:45 woch 09.04.2021 bis 16.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Hömke findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. phil. habil. Nicola Hömke verantwortlich

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Alte Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 3. Semester wahlobligatorisch
Alte Geschichte, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 6. Semester wahlobligatorisch
Gräzistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Griechisch, LA an Gymnasien (2019) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Klassische Archäologie, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latein, LA an Gymnasien (2012) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Latein, LA an Gymnasien (2019) 1. - 8. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Erstfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Erstfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Zweitfach, 2015) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch
Latinistik, Bachelor (Zweitfach, 2018) 1. - 5. Semester wahlobligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

PHF/Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften (HSI)

Inhalt

Kommentar

Die Vorlesung eignet sich auch für Hörer aller Fakultäten, alle Textpassagen werden zweisprachig vorgelegt.

Literatur

Literatur: A. Sarri: Metrial Aspects of Letter Writing in the Graeco-Roman World. 500 BC – AD 300. Berlin/Boston 2018; S.K. Stowers: Letter writing in Greco-Roman Antiquity. Philadelphia, PA 1986; K. Thraede: Grundzüge griechisch-römischer Brieftopik. München 1970; M. Lausberg: Cicero – Seneca – Plinius: Zur Geschichte des römischen Prosabriefes. In: Anregung 37, 1991, 82-100.

Lerninhalte

Ein Brief ist (heute nicht anders als in römischer Zeit) viel mehr als nur ein Medium zur Nachrichtenübermittlung – er ist „halbierter Dialog“, „Spiegel der Seele“ und Einkleidung für philosophische Abhandlung, religiöse Unterweisung, Literaturkritik, romanhafte Erzählung usw. In der Vorlesung werden antike und moderne Definitions- und Klassifikationsversuche zum antiken Brief vorgestellt, Entwicklungsschritte der Epistolographie erörtert und Spezifika zu Aufbau, Sprache, Stilistik, Topik und Motivik analysiert. Neben „echten“ Brieffunden (z.B. aus Ägypten, Vindolanda, Vindonissa) werden literarische Subgattungen (Freundschaftsbrief, philosophische Abhandlung, Literaturkritik, poetische Epistel etc.) und Briefcorpora (von Cicero, Horaz, Ovid, Seneca, Plinius d.J. etc.) behandelt.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden:
Latinistik · · · · [+]
Latein · · · · [+]
Philosophische Fakultät · · · · [+]