Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Sommer 2021    Hilfe  Trennstrich  Sitemap  Trennstrich  Impressum  Trennstrich  Datenschutz  Trennstrich  node2  Trennstrich  Switch to english language

Veranstaltung

Stochastik für Lehramt an Gymnasien

  • Funktionen:

Grunddaten

Veranstaltungsart Übung SWS 2.00
Veranstaltungsnummer 11571 Semester SS 2021
Sprache Deutsch Studienjahr
Hyperlink Stud.IP Lehrveranstaltung in Stud.IP nicht sichtbar geschaltet

Belegung über StudIP

Status Link
offene Belegung (kein Anmeldeverfahren)    Link

Module

2180200 Stochastik für Lehramt an Gymnasien
2180650 Stochastik für Lehramt an Gymnasien

Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook

  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 15:00 bis 17:00 woch 12.04.2021 bis 12.07.2021  Onlineveranstaltung - Onlineveranstaltung Raumplan Müller findet statt    
Gruppe [unbenannt]:
 

Verantwortliche Person

Verantwortliche Person Zuständigkeit
Prof. Dr. rer. nat. habil. Alexander Meister

Studiengänge

Studiengang/Abschluss/Prüfungsversion Semester Teilnahmeart
Berufspädagogik: Fach Mathematik, Master Berufspädagogik (Zweitfach, 2017) 2. Semester obligatorisch
Mathematik, LA an Gymnasien (2019) 6. Semester obligatorisch
Mathematik, LA Gymnasien (2012) 6. Semester obligatorisch
Physik, Bachelor (2018) 4. Semester wahlobligatorisch
Wirtschaftspädagogik, Master (2017) 2. Semester obligatorisch

Zuordnung zu Einrichtungen

MNF/Institut für Mathematik (IfMA)

Inhalt

Kommentar

Anmeldung über Stud.IP!

Lerninhalte

Lern- und Qualifikationsziele (Kompetenzen)
Die Studierenden erfassen den axiomatischen Aufbau der Wahrscheinlichkeitstheorie durch Wahrscheinlichkeitsräume und können diesen in konkreten Beispielen anwenden und Modelle bilden. Sie verstehen grundlegende Begriffe wie Verteilungsfunktionen, stochastische Unabhängigkeit, Zufallsvariablen und Erwartungswerte im diskreten und (absolut-) stetigen Fall und können sicher mit ihnen umgehen. Sie beherrschen die Konvergenzbegriffe der Stochastik und verstehen die grundlegenden asymptotischen Ergebnisse der Wahrscheinlichkeitstheorie wie das Starke Gesetz der Großen Zahlen und den Zentralen Grenzwertsatz. Sie können Schätz- und Testverfahren nach gängigen Methoden zur Analyse empirischer Daten konstruieren und die Qualität solcher Verfahren mit den Methoden der Mathematischen Statistik untersuchen.
Lehrinhalte
Wahrscheinlichkeitsräume, Zufallsvariable, Verteilungsfunktion, Dichte, numerische Charakteristika, spezielle Verteilungstypen, insbesondere die Normalverteilung, Kopplung von Modellen, Markoffsche Abhängigkeit, Konvergenzbegriffe der Stochastik, Schätzen von Parametern, Testen von Hypothesen in normalverteilten Grundgesamtheiten, diskrete Markoffsche Prozesse, Wienerprozess, Poissonprozess.



Zugehörige weitere Veranstaltung
Nr. Veranstaltungsart Beschreibung SWS
11571 Vorlesung Stochastik für Lehramt an Gymnasien 4.00

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis Sommer 2021 gefunden:
Master Wirtschaftspädagogik · · · · [+]
Bachelor Physik · · · · [+]
Gymnasien · · · · [+]